Nano-SIM: Telekom informiert über Kartentausch

| 11:45 Uhr | 4 Kommentare

Die Deutsche Telekom bietet seit gestern das iPhone 5 mit Vertrag an. Da Apple mit dem iPhone 5 ab sofort auf ein neues SIM-Kartenformat setzt (die Micro-SIM vom iPhone 4/4S ist nicht kompatibel) benötigt ihr zwingend eine Nano-SIM-Karten, um das iPhone 5 nutzen zu können.

Mit dem gestrigen Verkaufsstart hat die Deutsche Telekom auf ihrer Webseite eine Infoseite geschaltet, mit der sie über den Nano-SIM Kartentausch informiert. Genauer gesagt, bietet euch T-Mobile online eine Möglichkeit, nach Erhalt eurer Nano-SIM diese zu aktivieren, eure bisherige SIM-Karte wird dabei deaktiviert.

Zur Aktivierung der bereits erhaltenen NanoSIM benötigt ihr eure Mobilfunknummer, eure bisherige SIM-Kartennummer, die neue NanoSIM-Kartennummer sowie eure Kunden-Kontonummer.

Hier geht es zur Webseite der Telekom

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

4 Kommentare

  • Jürgen

    Online ging das auch schnell. Nach dem Gespräch war die alte Karte tot und die nano schon aktiv. Super war das.

    22. Sep 2012 | 12:22 Uhr | Kommentieren
  • Adrian

    Ich hab meine Micro-SIM aus dem 4S mit der Schere beschnitten und sicherheitshalber noch mit etwas Schleifpapier minimal flacher gemacht. Reingesteckt und funktioniert! Kann ich nur empfehlen, da ist kein Gang zum Shop nötig oder schlimmer noch Kohle zahlen bei zB O2. Schablonen gibt’s zuhauf im Netz, etwas Feingefühl sollte natürlich sein.

    22. Sep 2012 | 13:30 Uhr | Kommentieren
  • Dennis

    Habe meine Micro-SIM auch mit der Schere bearbeitet und nur die Kanten etwas geschliffen. Die Kartendicke habe ich nicht bearbeitet, da ich die Karte normal einlegen/einschieben konnte. Klemmt nix, hakelt nix, funktioniert wunderbar.

    22. Sep 2012 | 13:48 Uhr | Kommentieren
  • Peter

    Momentan ist wohl Geduld gefragt bis man Apple Produkte die auf die Nana-SIM-Karte angewiesen sind benutzen kann. Eine mir gut bekannte Person hat sich jetzt ein iPad Mini erlaubt welches auf eine Nano-SIM-Karte angewiesen ist die Telekom/T-Mobile gab Auskunft da nach einer Woche noch immer nicht geliefert wurde, dass es zu Verzögerungen kommen kann.

    26. Okt 2013 | 17:41 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen