Apple Patentanträge: Flexible Displays und Lasermikrofone

| 17:19 Uhr | 2 Kommentare

Dieser Tage hat das US Patentamt neue Patentanträge seitens Apple veröffentlicht, die zeigen, an welchen Technologien Apple derzeit forscht bzw. mit welchen Themen sich Apple unter anderem beschäftigt.

In erster Linie handelt es sich bei dem Patentantrag um ein flexibles Display, welches eine convexe als auch concave Form annehmen kann. In diesem Zusammenhang forscht Apple zudem an Displays mit haptischen Feedback, Lasermikrofonen und Surround-Sound.

Apple beschreibt, wie sich ein Lasermikrofon im Gegensatz zu normalen Mikrofonen unmittelbar hinter dem Dispaly verbauen ließe. Gleiches gilt für ein Surround-Sound-System, welches unmittelbar hinter dem Display liegt. Darüberhinaus spricht Aple von einem haptischen Display, welches ein Feeback beim Tippen etc. an den Anwender gibt. (via)

Kategorie: Apple

Tags: ,

2 Kommentare

  • AppleFreak

    Wo ist der Vorteil gegenüber normalen Mikros ?

    28. Sep 2012 | 17:22 Uhr | Kommentieren
  • Benjamin

    Flexible Displays sind schon vor Jahren von Nokia patentiert worden.

    28. Sep 2012 | 18:29 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen