Telekom: iPhone 5 mit Vertrag wird etwas teurer

| 12:33 Uhr | 6 Kommentare

Seit dem 14. September lässt sich das iPhone 5 mit Vertrag unter anderem bei der Deutschen Telekom bestellen. Besteller der ersten Stunde haben ihre Geräte mittlerweile erhalten. Neukunden, die erst jetzt ihr iPhone 5 mit Vertrag bestellen, müssen je nach Modell mehrere Wochen auf das Gerät warten. Die Nachfrage des iPhone 5 ist immens und kann die des iPhone 4S aus dem Vorjahr übertreffen.

Dies merkt auch T-Mobile. Kunden, die beispielsweise ein iPhone 5 16GB mit Vertrag (weiß) aktuell bestellen, sollte mit einer Auslieferung in der 44. bzw. 45. Kalenderwoche rechnen. Das iPhone 5 64GB weiß scheint das Gerät zu sein, welches am Besten ausgeliefert werden kann (KW 42/43)

Warum sich die Telekom nun entschieden hat, die iPhone 5 Preise leicht anzuheben, ist unbekannt. Blickt man auf die Complete Tarife in Kombination mit dem iPhone 5, so lässt sich festhalten, dass mit Ausnahme des Compete Mobil XL das iPhone 5 um 30 Euro teurer geworden ist.

Im Complete Mobil L erhaltet ihr eine Telefon-Flat ins dt. Festnetz und dt. Telekom Mobilfunknetz, 120 Freiminuten in alle Netze. eine SMS-Flat, eine Datenflat (1GB Highspeedvolumen mit biw zu 21,6MBit/s, anschließende Drosselung, eine HotSpot Flat und Internet-Telefonie. Die Telekom ist der einzige Anbieter, bei dem ihr LTE auf eurem iPhone 5 nutzen könnt. Mittels zubuchbarer LTE Option (9,95 Euro pro Monat) erhaltet ihr das doppelte Datenvolumen (im Complete Mobil L somit 2GB) und eine Surfgeschwindigkeit von bis zu 100MBit/s. Die monatliche Grundgebühr des Complete Mobil L beträgt 53,95 Euro (10 Prozent Online Rabatt bereits eingerechnet).

Natürlich lässt sich das iPhone 5 mit Vertrag auch mit vielen anderen Tarifen der Telekom (Aktionstarife, Call & Surf Mobil, Telekom Studentenrabatt) nutzen.

Hier geht es zum iPhone 5 mit Vertrag bei der Telekom

Kategorie: iPhone

Tags: ,

6 Kommentare

  • Christian

    Ist doch ganz klar die wollen die leute in die complete tarife zwingen was ich auch ganz ehrlich für sinvoll halte wenn ich so ein gerät habe dann doch mit ne flat oder nicht so brauch ich das doch auch nicht.
    Und man muss bedenken die telekom hab über 50% marktanteil sie können bzw dürfen die preis der andern nicht mitgehen wenn sie mal unter die 50% FALLEN DANN KÖNNEN sie auch andere preis machen
    ,

    17. Okt 2012 | 12:49 Uhr | Kommentieren
    • Manu

      Also soll die Telekom die Preise weiter exorbitant steigen lassen, bis der Marktanteil unter 50% fällt?

      Und sich dazu jeder Wenig-Telefonierer ein Nokia kaufen, oder welches Handy wäre dann angebracht?

      17. Okt 2012 | 20:23 Uhr | Kommentieren
  • MCS

    Warum macht die Telekom das iPhone 5 wohl teurer???????

    17. Okt 2012 | 15:07 Uhr | Kommentieren
  • Oli

    Apple sollte erstmal anfangen in der Preisklasse, die Geräte ohne Lackschäden auszuliefern!!! Ich habe jetzt das dritte Gerät = Schrott und ein Kumpel hat sein viertes! Auch Schrott!!!! Diese Lackschäden bei Neugeräten geht gar nicht!

    17. Okt 2012 | 16:23 Uhr | Kommentieren
  • Thomas

    Ist doch klar, dass die Telekom als einziger LTE-Anbieter versucht, mit dem iPhone Kasse zu machen. Die Verträge sind insgesamt viel zu teuer für jeden, der rechnen kann. Es lohnt sich IMMER, das Gerät separat zu kaufen und selbst für den richtigen Tarif zu sorgen bspw. bei den low-cost-Anbietern.

    18. Okt 2012 | 8:21 Uhr | Kommentieren
    • Dave

      Nur das ein „low-cost“ Anbieter überhaupt nicht in Betracht gezogen wird! Schlechte Netzabdeckung = schlechter Empfang = schlechtes mobiles Internet…nein danke. Dann gebe ich lieber ein wenig mehr aus und jammere nicht rum, dass ich schon wieder keinen Empfang habe. Erst neulich hatte ein Kollege, der bei einem billiganbieter ist, keinen Empfang, wo ich bei Vodafone vollen (!) Empfang hatte. 😉

      18. Okt 2012 | 9:14 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.