Unter dem Mikroskop: Display des iPad mini und iPad 4

| 10:11 Uhr | 0 Kommentare

Zwar haben uns die Reparaturspezialisten von iFixit mit dem iPad mini Teardown und iPad 4 Teardown einen sehr guten Eindruck vermittelt, wie es im Gehäuseinneren der jeweiligen Geräte aussieht. Repair Labs geht noch einen Schritt weiter und betrachtet das iPad mini Display unter dem Mikroskop und vergleicht dieses mit dem iPad 4 und iPad 2.

Gut auf den Fotos zu erkennen ist, dass das iPad 4 exakt die vierfache Pixelanzahl des iPad 2 besitzt. Eine Pixeldichte von 264ppi stehen 132ppi gegenüber. Das iPad mini verfügt über die gleiche Pixelanzahl wie das iPad 2 (1024 x 768 Pixel) bringt diese allerdings auf 7,9″ anstatt auf 9,7″ unter. Dies führt dazu, dass die Pixeldichte bei 164ppi liegt.

Vergleicht man das iPad 4 mit dem iPad mini, so besitzen die Pixel beim Retina iPad Zwei-Drittel der Größe. Die Pixel beim iPad 2 sind doppelt so groß wie beim iPad 4. Bereits im März dieses Jahres haben wir euch diverse iOS-Geräte unter dem Mikroskop präsentiert. (via)

Kategorie: iPad

Tags: , , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen