Siri spricht demnächst auch arabisch, dänisch, finnisch, holländisch, norwegisch und schwedisch

| 21:42 Uhr | 0 Kommentare

Als Apple Siri im vergangenen Jahr vorstellte, unterstützte der digitale Sprachassistent nur wenige Sprachen. Neben englisch konnten auch deutsche Nutzer von Tag 1 an mit Siri kommunizieren. Mittlerweile unterstützt Siri weitere Sprachen. Siri versteht englisch, spanisch, französisch, deutsch, koreanisch, japanisch und mandarin (chinesisch) und kantonesisch (chinesisch).

Zukünftig dürfte Siri nicht nur auf den iOS Geräten zum Einsatz kommen, sondern auch auf dem Mac landen. Es heißt, OS X 10.9 wird Siri auf den Mac bringen. Ein aktuelles Apple Stellenangebot deutet daraufhin, dass Apple daran arbeitet, Siri in weiteren Sprachen zur Verfügung zu stellen.

Siri könnte bald schon arabisch, dänisch, finnisch, holländisch, norwegisch und schwedisch sprechen. Die Voraussetzungen „koreanisch, chinesisch und französisch“ in der Stellenanzeige könnte darauf hindeuten, dass Apple in den genannten Ländern weitere Dialekte unterstützen und Siri verbessern möchte.

Kategorie: Apple

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen