Sunny Hillride: Spiele-App von Headup Games im Test

| 9:22 Uhr | 0 Kommentare

Spiele-Apps mit eingängigen Spielprinzipien, die zudem mit einer simplen Steuerung punkten können, zählen besonders häufig zu den beliebtesten Titeln in den Charts im App Store. Die Entwickler von Headup Games versuchen mit dem neuesten Spiel Sunny Hillride in eine ähnliche Richtung zu gehen. Ob dies gelingt, erfahrt Ihr in diesem Beitrag.

Schon kurz nach dem ersten Start des Spiels Sunny Hillride finden wir ein Spielprinzip vor, das uns bereits bestens von der populären App Tiny Wings bekannt ist. Die Unterschiede sind dabei zunächst nur im Detail erkennbar. So navigiert Ihr statt eines Vogels in Sunny Hillride ein Auto, das mit allerlei Reisegegenständen bepackt ist.

Bei der Steuerung ist allerdings ein bestmögliches Timing zu beachten, denn über die Berge und Täler müsst Ihr möglichst geschmeidig fahren und den aufgenommenen Schwung stets gekonnt mitnehmen, um über die folgenden Hügel gelangen zu können. Auf eurer Fahrt findet Ihr neben Münzen auch Benzinkanister, wodurch eurer Spritbestand aufgefüllt wird. Stunts jeglicher Art solltet Ihr jedoch vermeiden, denn somit verliert Ihr wichtige Gepäckstücke, wodurch am Ende des Levels Punkte abgezogen werden, was sehr ärgerlich ist.

Sunny Hillride bietet neben dem Story- auch noch einen Endlos-Modus. Die Steuerung ist sehr einfach und kann sehr gut mit Tiny Wings verglichen werden. Die Bedienung wirkt gut, könnte noch einen Hauch geschmeidiger sein. Der Soundtrack ist ansprechend gestaltet. Zudem bietet Sunny Hillride einige versteckte Souvenirs innerhalb der Levels sowie einer Anbindung zu Apples Game Center, was für Motivation zum Erreichen des Highscores dient. Folgende Features bewerben die Entwickler besonders:

  • One Button Gameplay… Leicht verständlich doch schwer zu meistern
  • Unterschiedlichste, farbenfrohe Landschaften: Saftige Wiesen, verschneite Berge, sonnige Wälder und heiße Wüsten
  • Verschiedene Spielmodi
  • Groovender jazziger Soundtrack
  • Zahlreiche versteckte Souvenirs
  • Hohe Sprünge ermöglichen halsbrecherische Stunts im Flug
  • Etliche Erfolge & motivierende High Score Jagden per Gamecenter
  • Das familienfreundliche Mobilspiel von den Machern der „Alarm für Cobra 11“-Reihe
  • Keine In-App Verkäufe

Solltet ihr Interesse an genau diesem Spieleprinzip haben, so steht Sunny Hillride zum Preis von 0,89 Euro im App Store bereit und sollte in jedem Fall getestet werden. Eine kostenlose Free-Version soll in Kürze folgen.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen