Statistik: Die besten und schlechtesten Apple Analysten

| 17:28 Uhr | 0 Kommentare

Alle drei Monate veröffentlicht Apple standesgemäß seine Quartalszahlen. Letztmalig gab der Hersteller aus Cupertino am 23.01.2013 die Quartalszahlen für das fiskalische Q1/2013 bekannt. Dabei konnte Apple 54,5 Milliarden Dollar Umsatz und 13,1 Milliarden Dollar Gewinn erwirtschaften.

Regelmäßig vor der Bekanntgabe der Zahlen melden sich zahlreiche Analysten zu Wort und geben ihre Einschätzung ab, wieviele iPhones, iPads, Macs und Co. Apple absetzen konnte. CNNMoney schreibt aus diesem Grund so viele Analysten wie möglich an und fasst die Einschätzungen in einer Übersicht zusammen. Darunter befinden sich sowohl Wall Street Analysten als auch unabhängige Analysten. Seit vier Jahren macht CNNMoney bereis dieses Prozedere.

Während in den Anfangsquartalen eher die unabhängigen Analysten näher an der Wahrheit lagen, sind es in den letzten Quartal die Wall Street Analysten, die eine bessere Einschätzung abgeben. In den beiden eingebundenen Charts zeigen, welcher Analyst wie abschnitt. Blau markiert sind die Wall Street Analysten, grün markiert sind die unabhängigen. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen