Apple Patent: magnetische iPad-Halterung

| 8:16 Uhr | 1 Kommentar

patent_ipad_halterung

Das US Patent- und Markenamt hat Apple ein neues Patent zugesprochen, in dem der Hersteller aus Cupertino eine iPad-Halterung beschreibt, mit der das Gerät beispielsweise kopfüber im Frontbereich eines Fahrzeugs installiert werden kann.

Das Patent „Magnetic Stand for Tablet Device“ umschreibt eine magnetische Halterung, mit der das iPad an verschiedenen Orten befestigt werden kann. Die eine Seite wird mit dem iPad verbunden, starke Magneten sorgen dafür, dass das iPad nicht aus der Halterung fällt. Die andere Seite der Halterung lässt sich flexibel anbringen, so dass das iPad auch kopfüber nicht aus der Halterung fällt. Als Beispiel wird hier die Nutzung im Frontbereich in einem Fahrzeug beschrieben, so dass das iPad als weiteres Display genutzt werden kann.

Aber auch der Gebrauch an einem Notenständer oder im Fitnessstudio an einem Laufband sind durchaus denkbar. Ein weiteres Einsatzgebiet dieses Patents ist es, dass zwei iPads gekoppelt werden und sich zu einem Buch zusammenschließen lassen. (via)

Kategorie: Apple

Tags: ,

1 Kommentare

  • Ingo

    Solche Ständer habe ich bereits vor zwei Jahren auf der IAA in Geneve gesehen. Auf den iPads wurde Daten der jeweiligen Autos abgebildet.

    01. Mrz 2013 | 8:23 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen