MacBook Air 2013: Lagerbestände der aktuellen Modelle sinken weiter

| 21:07 Uhr | 4 Kommentare

macbook_air_2010_2

Neue Macs liegen in der Luft. Bereits im kommenden Monat dürfte Apple zur WWDC das MacBook Air 2013 und das MacBook Pro 2013 vorstellen. Seit Wochen halten sich hartnäckig Gerüchte, dass Apple ein Jahr nach dem letzten Update in wenigen Tagen endlich neue Gerätegenerationen präsentiert.

Bereits in den letzten Tagen haben wir auf die Lagerbestände der aktuellen Modelle geblickt und festgestellt, dass diese sinken. Nun haben die Kollegen von Appleinsider abermals einen Blick auf die Lagerbestände riskiert. Genauer gesagt haben die Kollegen die Verfügbarkeit des MacBook Air unter anderem bei Amazon geprüft. Das 11″ MacBook Air mit 64GB SSD und 1,7GHZ ist komplett ausverkauft. Amazon gibt keinen Hinweis darauf, wann neue Geräte eintreffen.

Auch das 13″ MacBook Air mit 256GB und 1,8GHz ist derzeit komplett ausverkauft, immerhin gibt Amazon hier den Hinweis, dass in 1 bis 2 Monaten mit neuen Geräte zu rechnen ist. Bei anderen Händler wie z.B. MacMall, MacConnection, Best Buy und J&R sieht die Situation auch nicht besser aus. Hierzulande ist das MacBook Air größtenteils bei Amazon noch verfügbar.

Allgemein wird damit gerechnet, dass Apple zur WWDC das MacBook Air 2013 und MacBook Pro 2013 mit neuen Intel Haswell Prozessoren und weiteren Neuerungen (z.B. Gigabit WiFi) vorstellen wird. Das MacBook Air dürfte zudem die integrierte Intel HD 5000 Graphics spendiert bekommen und bei den MacBook Pro 2013 wird Apple zusätzlich und je nach Modell auf Nvida Chips setzen.

Zudem wünschen wir uns beim MacBook Air ein Retina Display. Ob Apple diesen Wunsch allerdings hört, wird die kommende Keynote zeigen.

Kategorie: Mac

Tags: ,

4 Kommentare

  • Macerfuß

    „DDS“?! = Digital Data Storage (Magnetband)
    Ich glaube ihr mein SSD, oder?

    23. Mai 2013 | 22:37 Uhr | Kommentieren
  • blixxmagger

    Beim Air würde eigentlich ein ganz normales FullHD Display reichen. Ich denk mal, dass die das nicht mal schaffen… Warum auch immer. Jedes normale Smartphone hat FullHD. …Naja. Lassen wir uns mal überraschen.

    23. Mai 2013 | 23:09 Uhr | Kommentieren
    • AppleFreak

      Das wär Top Full HD bei dem Macbook Air, ich würde es begrüßen.

      23. Mai 2013 | 23:42 Uhr | Kommentieren
  • Schimmelpilz

    Schön fände ich ja, wenn die neuen Pro’s genauso flach wie das Retina würden. Für wahrscheinlicher halte ich aber, dass zwar schnellere Prozessoren und kleinere Verbesserungen sowie fest verlöteter RAM (analog zu den Airs) und eine nicht mehr tauschbare SSD verbaut wird (analog zu den Airs). Vermutlich entfällt dann auch das Superdrive (worum es allerdings auch nicht schade ist).
    Wir werden sehen…

    24. Mai 2013 | 14:41 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen