Nuance bestätigt Siri-Partnerschaft mit Apple

| 15:44 Uhr | 1 Kommentar

Schon lange bevor Apple den digitalen Sprachassistenten Siri im Jahr 2011 auf den Markt gebracht hatte, arbeitete Apple mit Nuance bei der Spracherkennung zusammen. Siri stellt keine Ausnahme dar, doch weder Apple noch Nuance haben bisher diese Partnerschaft offiziell bestätigt.

d11_nuance

Im Rahmen der D11 Konferenz wurde nicht nur Apple CEO Tim Cook interviewt, auch zahlreiche weitere Persönlichkeiten aus der Technologiebranche stellen sich den Fragen von Walt Mossberg und Kara Swisher, so auch Nuance CEO Raul Ricci.

Dieser gab im Gespräch an, dass er stolz darauf sei, dass sein Unternehmen eine Grundlage für Siri sei. Nuance sei nicht alleinverantwortlich, da Apple bei anderen Siri-Fähigkeiten mit anderen Unternehmen eng zusammenarbeite.

Auch über die Zukunft der Sprachtechnologie wurde gesprochen. In den kommenden zwei Jahren erwartet der Nuance CEO große Fortschritte und plattformübergreifende Kommunikation zwischen unterschiedlichen Geräten. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Jabba

    Es muss wirklich viel passieren mit Siri. Google-Voice ist in vielen Belangen um Welten schneller und besser.

    31. Mai 2013 | 20:52 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen