Gartner: Computerverkäufe sinken weiter, Tablets immer beliebter

| 15:04 Uhr | 0 Kommentare

Das erste Halbjahr 2013 und das zweite Quartal 2013 haben wir mittlerweile hinter uns gelassen. Die Analysten von Gartner haben dies zum Anlass genommen, die Computerverkäufe der letzten Monate näher zu durchleuchten. Der Computermarkt setzt seine Talfahrt fort, Tablets ziehen in immer mehr Haushalte ein.

gartner11072013_2

Weltweit wurden im Q2/2013 knapp über 76 Millionen Computer verkauft, dies entspricht einem Rückgang um 10,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Fünf Quartal in Folge sind die Computerverkäufe nun schon gesunken. Niemals zuvor erlitt der Computermarkt eine so lange Durststrecke.

Gartner sieht den Rückgang der PC-Verkäufe eindeutig mit dem Verkauf von Tablets verknüpft. In Schwellenländer haben sich preiswerte Tablets bereits zum primären Konsumgerät entwickelt. Lenovo (12,677 Millionen Einheiten) und HP (12,403 Millionen PCs) liefern sich weltweit nach wir vor ein Kopf an Kopf Rennen. Apple taucht in den weltweiten Top 5 nicht auf.

gartner11072013_1

Blickt man auf den US-Computermarkt so belegt Apple mit 1,741 Millionen Macs Platz 3 des Rankings. Dies entspricht einem Rückgang um 4,3 Prozent. Vor Apple liegen HP (3,958 Millionen Geräte) und Dell (3,681 Millionen PCs).

Tablets wie das iPad werden in den heutigen Zeit immer bedeutsamer. Auch wenn man mit ihnen schon viele alltägliche Aufgaben erledigen kann, können sie nach wie vor keinen Computer vollständig ersetzen.

Kategorie: Mac

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen