Facebook 6.3: Update bringt Markierungen für Prominente und verbesserte Ortefunktionen

| 13:46 Uhr | 2 Kommentare

Im Laufe der Nacht zu heute hat Facebook seiner gleichnamigen Facebook-App ein Update spendiert. Ab sofort kann Facebook 6.3 als Universal-App für iPhone, iPod touch und iPad aus dem App Store geladen werden.

facebook60

Neben den üblichen Verbesserungen zur Leistungssteigerung führt Facebook blaue Markierungen für Prominente sowie eine verbesserte Ortefunktion ein. In den Release-Notes heißt es

  • Finde Prominente, Personen des öffentlichen Lebens und Marken, indem du nach der blauen Markierung neben dem Namen suchst
  • Verbesserte Ortefunktion für Angaben zu Kategorie, Telefonnummern und andere Infos auf dem iPad
  • Behebung von Problemen die bei manchen Nutzern zum langsameren Laden der Neuigkeiten geführt haben

Facebook 6.3 ist 35,6MB groß, verlangt nach iOS 5.0 oder neuer und ist für das iPhone 5 optimiert.

Kategorie: App Store

Tags: ,

2 Kommentare

  • Steijner[Original]

    Hat sonst noch jemand das Gefühl, dass Facebook immer uninteressanter und überflüssiger wird? Die Leute die ich erreichen will, erreiche ich über Telefon/SMS/Whatsapp und auf das YOLO-Gebrabbel von einigen Usern kann ich getrost verzichten. Wird eh immer nur der selbe Mist gepostet.

    11. Jul 2013 | 14:45 Uhr | Kommentieren
  • Manni

    Ich glaube auch das Facebook momentan etwas auf dem absteigenden Ast ist. Der Trend geht weg von der „Selbstinzinierung auf den diversen sozialen Netzen“ hin zu einer individuellen Vernetzung über Telefon/SMS/Message-Diensten, gemeinsamen Photostreams etc. Ich glaube das viele User erkannt haben was für eine Gefahr ein zu freizügiger Umgang mit privaten Daten haben kann und daher Abstand zu Facebook nehmen.

    Ausserdem nutzen viele User, Facebook unter Fake-Profilen, was auch der Anfang vom Ende bei bspw. Studivz war. Ich tippe mal das Twitter eine Renaissance (also schnelle Austausch und Informationsplattform) erleben könnte. Es bleibt spannend, wie Facebook etc. versuchen werden dagegen zu steuern.

    11. Jul 2013 | 15:00 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen