Moto X vorgestellt: 4,7″ Display, 10MP Kamera, Snapdragon S4 Pro, 2GB Ram, Android 4.2.2

| 12:35 Uhr | 25 Kommentare

moto_x

Wie erwartet, hat Motorola am gestrigen Tag in Rahmen eines Special Events sein neues Flaggschiff-Smartphone „Moto X“ vorgestellt. Nicht nur mit einem neuen Gerät tritt Motorola mit seinem Moto X in Konkurrenz zum iPhone 5, HTC One, Samsung Galaxy S4 etc, diverse Farbkombinationen (Front, Rückseite, Kameraumrandung, Lautstärkeregelung) bieten 2000 verschiedene Möglichkeiten bei der Gestaltung des Moto X.

Das Moto X ist das erste Motorola Smartphone, welches nach der Übernahme durch Google komplett vom Suchmaschinenanbieter entwickelt wurde. Blicken wir auf die Hardware. Neben einem 4,7″ AMPLED Display mit 1280 x 720 Pixel verbaut Motorola einen Qualcomm Snapdragon S4 Pro mit 1,7GHz, 2GB Ram, 802.11ac WiFI, Bluetooth 4.0, NFC, microUSB, eine 10MP Kamera sowie eine 2MP Frontkamera.

Der verbaute 2200mAh Akku soll für eine 24 Stunden Stromversorgung sorgen. Vorinstalliert ist Android 4.2.2. Der Kunde hat die Wahl zwischen 16GB internem Speicher und 32GB Speicher. Mit Vertrag wird das Moto X in den USA 199 Dollar bzw. 299 Dollar kosten und ab Ende August / Anfang September erhältlich sein. Zur Verfügbarkeit in Deutschland hat sich Google noch nicht geäußert. Ergänzung: LTE ist ebenso an Bord.

Interessanterweise ist das Moto X das erste Smartphone nach dem iPhone 5, welches ebenso auf die neue 4FF nanoSIM Format setzt.

Die beiden ersten eingebundenen Video zeigen zwei Features, welches das Moto X unterstützt. Zum einen „belauscht“ euch das Smartphone die ganze Zeit und kann nach dem Kommando „Okay Google Now“ zur Spracheingabe genutzt werden. Mit einem kurzem Schütteln des Gerätes können schnell und einfach Fotos geknipst werden.

Das dritte eingebundene Video zeigt die Farbvielfalt. Und Last but not least ein vierte Video mit dem Vergleich Moto X vs. iPhone 5 vs. HTC One vs. Galaxy S4.

Update: Mittlerweile wurde bekannt, dass das neu vorgestellte Moto X nicht für den europäischen Markt vorgesehen ist. Motorola will anderer „aufregende“ Produkte für den europäischen Markt vorstellen.

Kategorie: iPhone

Tags:

25 Kommentare

  • Luca

    Martin, wie war das noch mit der Nano SIM?!

    02. Aug 2013 | 12:39 Uhr | Kommentieren
    • Tristanx

      Trolle füttern verboten.

      02. Aug 2013 | 12:45 Uhr | Kommentieren
  • Kay

    Eigentlich total hinfällig davon zu berichten, da das teil nicht nach Deutschland kommt 😀
    Ich selbst habe ein Nexus (welch schade) und einen iMac, Apple TV usw überlege aber dank iOS 7 wieder zurück zu wechseln 🙂

    02. Aug 2013 | 12:44 Uhr | Kommentieren
  • martin

    Nach IDC stellt sich auch der Marktforscher Strategy Analytics mit Verkaufszahlen für Smartphones im Q2 2013 ein. Wie IDC berichtet auch Strategy Analytics Auslieferungen an den Verkaufskanal, aber nicht Verkäufe an Endkunden. Strategy Analytics kommt auf 229,6 Millionen Smartphones, das sind um 47% mehr als die 156,6 Millionen vor einem Jahr. IDC kommt dagegen auf 237,9 Millionen Stück.

    Zurückzuführen ist das starke Wachstum vor allem auf die Nachfrage nach Android Geräten, die bereits auf knapp 80% kommen. Apples iOS ist um 3 Prozentpunkte auf 13,6% zurückgefallen, das ist der niedrigste Wert seit dem Q2 2010.

    02. Aug 2013 | 12:47 Uhr | Kommentieren
    • Linus

      Und was hat das mit dem Artikel oben zu tun?????

      02. Aug 2013 | 12:49 Uhr | Kommentieren
    • TabletMan

      nicht ein Satz welcher der Wahrheit entspricht, stolze Leistung selbst für dich!

      02. Aug 2013 | 13:58 Uhr | Kommentieren
      • Jabba

        Dann hau du doch auch mal ein paar andere Marktforschungsergebnisse raus.

        02. Aug 2013 | 14:09 Uhr | Kommentieren
      • Appster

        TabletMan, ich erkenne erst einmal an, dass du dich bemühst, martin loszuwerden. Der hat es nicht anders verdient, so viel steht für mich felsenfest!
        Dennoch solltest du dich aber nicht auf sein Niveau herabbegeben, und nur noch mit Beleidigungen um dich werfen. Das macht einfach unglaubwürdig, und du willst doch sicher glaubwürdiger sein, als martin, oder?
        Verstehe mich nicht falsch, ich verachte martin genau wie du, aber deswegen muss man ja nicht seine eigene Glaubwürdigkeit zerstören, nicht wahr? Nur ein guter Ratschlag, was du letztendlich machst, ist natürlich deine Sache.

        02. Aug 2013 | 16:11 Uhr | Kommentieren
        • TabletMan

          Hi, Du hast 100% Recht. Sorry. Er hatte es fast geschafft!
          In Zukunft werde ich mich zurückhalten, der klügere gibt nach. Und dies ist bestimmt NICHT Martin!

          02. Aug 2013 | 19:09 Uhr | Kommentieren
    • Appster

      Wow, Super-COOL, martin. Nein, eigentlich nicht.
      Wir haben dir schon mehrfach (scheinbar umsonst, als rede man mit einer Wand) erklärt, dass der Marktanteil rein gar nichts mit der Qualität eines Produktes zu tun hat. Android hat auch deswegen einen so großen Marktanteil, weil es mit unzähligen Modellen zu absoluten Kampfpreisen auf den Markt geworfen wurde. Hätte Android auch nur ein einziges Modell, sähe die Welt wohl ganz anders aus. Klar sind die Leute bereit, bei 200€-Telefonen Abstriche zu machen, und kaufen. Rein qualitativ betrachtet ist Android aufgrund der vielen Viren, des App Stores mit gefühlt 0 angepassten Apps, der schlechten Performance, den fehlenden Updates und den zumeist billig verarbeiteten Smartphones Apple bzw. iOS klar unterlegen. Das Trolle wie du das nicht sehen wollen oder können, braucht man wohl nicht mehr zu erklären!

      02. Aug 2013 | 15:56 Uhr | Kommentieren
  • Linus

    Ich sehe nur 3 Videos…
    Trotzdem für mich keine iPhone Alternative…

    02. Aug 2013 | 12:48 Uhr | Kommentieren
  • pinky

    „Blicken wir auf die Hardware. Neben einem 4,7″ AMPLED Display mit 1280 x 720 Pixel verbaut Motorola einen Qualcomm Snapdragon S4 Pro mit 1,7GHz, 2GB Ram, 802.11ac WiFI, Bluetooth 4.0, NFC, microUSB, eine 10MP Kamera sowie eine 2MP Frontkamera.“

    Also ein reines WLAN-Handy.. Super. Also keine Kokurent für iPhone / HTC / SAmsung sondern eher iPod Touch…

    🙂

    02. Aug 2013 | 12:49 Uhr | Kommentieren
  • martin

    das motoX ist für den US markt gedacht. vor allem um das iphone zu verdrängen. da ist es klug eine nano sim zu verbauen.
    der rest der welt wird das motoX kaum zu sehen bekommen. für apple kommt eine sehr harte zeit. der marktanteil von apple wird nach einem weiteren jahr 4 zoll phones etwa noch bei 7% sein.

    02. Aug 2013 | 12:52 Uhr | Kommentieren
    • d0ne

      Schön, wen interessierts. Alle die eines haben werden es trotzdem weiter benutzen 😉

      02. Aug 2013 | 13:01 Uhr | Kommentieren
    • Luca

      Jetzt auf einmal.

      02. Aug 2013 | 13:17 Uhr | Kommentieren
    • Appster

      Reine Spekulation oder der feuchte Wunschtraum eines Android-Fanboys? Wer weiß… Jedenfalls ist an deiner These mit der Nano-SIM kaum etwas dran. Wieso sollte gerade die Nano-SIM (die zwar bautechnisch fortschrittlich ist, aber bisher nur im iPhone mitkommt) ein Kaufgrund sein? Über 90% der Leute wären wohl mit der Standard-SIM glücklich. Zuletzt sagtest du ja noch, ironischerweise, die Nano-SIM sei ein unverzeihlicher Alleingang von Apple gewesen, und deshalb sei das iPhone ja nicht zu kaufen. Jetzt ist sie plötzlich das Killerargument gegen das iPhone? Kann es sein, dass du dir die Dinge so drehst, wie du sie gerade brauchst? Ohnehin sehe ich nicht, wie eine SIM überhaupt auch nur irgendwie ein primärer Kaufgrund sein sollte, zumal das iPhone dann genau die gleiche Nano-SIM benutzt, welche du vor kurzem noch verteufelt hast! Unglaubwürdiger geht es nimmer, martin! Aber der Witz kommt erst am Ende:
      Nach einem weitern Jahr 4″(!!!)-Smartphones soll das iPhone angeblich Marktanteile verlieren. Dumm nur, dass das iPhone 5 ein 4″-Display eingebaut hat. Warum sollte es deshalb Marktanteile verlieren? Nehmen wir mal an, du hättest 5″ gemeint, dann kaufen sich die meisten gerade das iPhone, weil es noch mit einer Hand gut bedienen lässt. Wie das zu einer Negativentwicklung der iPhone-Marktanteile beitragen soll, wird wohl immer dein spekulatives Geheimnis bleiben, martin! Trolle, da hat man schon sein Kreuz…

      02. Aug 2013 | 16:06 Uhr | Kommentieren
  • Marcus

    Der Grössenvergleich mit dem iPhone 5
    zeigt deutlich, was Apple mit dem iPhone 5 und nun auch 5S und evtl. C an Raum für das Display verschenkt! Das muss sich mit dem iPhone 6 endlich ändern bzw. Apple soll auch ein größeres Display mit anbieten!

    02. Aug 2013 | 13:06 Uhr | Kommentieren
    • Martin P.

      Kann dir hier nur Recht geben. Das Moto X kaum größer als ein iPhone 5 und trotzdem sind es 4,7″. Respekt!

      02. Aug 2013 | 21:52 Uhr | Kommentieren
  • Jabba

    Oh. Jetzt gibt es nur noch Beleidigungen. Du bist ein Held…

    02. Aug 2013 | 14:11 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      Leider wurde Tabletmans Kommentar schon vom Admin gelöscht und somit wurde mein Kommentar falsch eingeordnet.

      02. Aug 2013 | 14:12 Uhr | Kommentieren
  • Das Wirtshaus im Spessart

    Geiles Teil, und da von Google, gibt’s immer zeitnah das aktuelle Android.

    02. Aug 2013 | 14:22 Uhr | Kommentieren
    • Linus

      Nein. Auf dem Moto X ist Andriod 4.2.2 installiert, aktuell ist aber 4.3

      03. Aug 2013 | 8:57 Uhr | Kommentieren
  • Callahan

    Nein gibt es nicht

    02. Aug 2013 | 15:30 Uhr | Kommentieren
  • Callahan

    ‚Was verblüfft: Obwohl Motorola nun zu Google gehört, bleibt eine Trennung zwischen beiden Firmen, die tatsächlich so weit geht, dass Motorola selber klarstellt, dass sie Android-Updates nicht schneller bekommen, als jeder andere Hersteller. Das ist definitiv eine Enttäuschung.‘

    02. Aug 2013 | 15:32 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen