12,9″ iPad im Vergleich mit iPad 5, iPad mini und 13″ MacBook Air

| 10:51 Uhr | 15 Kommentare

12_9_ipad_render1

Im Mai dieses Jahres ist uns erstmals das Gerücht über den Weg gelaufen, dass Apple an einem 12,9″ iPad arbeitet. Dies behauptete die koreanische Webseite ETNews und gab an, dass Apple ein solches iPad maxi schon im kommenden Jahr auf den Markt bringen wird. Nachdem das Gerücht schnell zur Seite gelegt wurde, meldete sich im vergangenen Monat das für gewöhnliche gut informierte Wall Street Journal und vermeldete unter anderen, dass Apple an einem größeren iPad arbeitet. Knapp 13″ Displaygröße wurde genannt.

12_9_ipad_render2

Mit diesen Gerüchten im Hinterkopf haben die Kollegen von Macrumors in Zusammenarbeit mit den Designern von CiccareseDesgin ein Rendering des 12,9″ iPad angefertigt und dieses mit dem iPad 4, dem mutmaßlichen iPad 5, iPad mini und 13″ MacBook Air verglichen.

12_9_ipad_render3

Wie steht ihr zu der Idee eines größeren iPad? Seht ihr Anwendungsbereich? Wir können uns durchaus vorstellen, dass Apple an einem 12,9″ iPad arbeitet und weitere unterschiedliche Displaygrößen testen. Dabei gilt es jeweils auf die verwendete Displayauflösung und Pixeldichte zu achten, um es Entwicklern nicht zu kompliziert zu machen, Apps für alle iOS-Geräte zu entwickeln. Ob und wann diese Geräte auf den Markt kommen, bleibt abzuwarten. Abwegig ist esallerdings nicht, dass Apple ein größeres iPad auf dem Markt bringt.

15 Kommentare

  • Markus

    Halte ich für maßlos überproportioniert…

    10. Aug 2013 | 11:00 Uhr | Kommentieren
  • Marcus

    Dann bitte lieber ein iPhone mit einem 4,7″ Display… Das MacBook Air hat schon seine Berechtigung… Aber jedem das Seine!

    10. Aug 2013 | 11:03 Uhr | Kommentieren
    • Name

      +1

      10. Aug 2013 | 11:24 Uhr | Kommentieren
      • Joe

        Es ist eine Frage der Zeit. 4,7 “ 2014.

        10. Aug 2013 | 13:33 Uhr | Kommentieren
  • Name

    Glaub auch nicht das das was wird. Viel zu groß und unhandlich.
    Auf der anderen Seite, stellt euch vor, ein MacBook Air/Pro mit abnehmbarem Display, das dann das Tablett wird.
    Dann müsste man nicht zwei getrennte Geräte haben & kaufen.
    Aber immer noch unhandlich…

    10. Aug 2013 | 11:23 Uhr | Kommentieren
    • Joe

      Je nachdem was man mit dem Gerät machen möchte. Grundsätzlich hat man das Tablet beim Surfen auf dem Schoß oder es ist durch die Schutzhülle aufgestellt. Ein großer Unterschied ist da auch nicht mehr, ob 9,7″ oder 12,7″-egal. Bei einem größeren Tablet bieten sich andere weitere Möglichkeiten mit IWork oder Office. Auch zur Präsentation in einer kleiner Gruppe durchaus ein kleiner Vorteil. Diese Displaygrößen werden kommen, wenn auch als Nischenprodukte.

      10. Aug 2013 | 15:01 Uhr | Kommentieren
  • elbdocks

    Dieses iPad hätte ziemlich genau DIN A4 – Format, Zeitschriftenseiten und geschäftliche Dokumente liessen sich im Maßstab 1:1 umsetzen. Wenn es nicht zu schwer wäre, fände es sicher seinen Markt. Mit der Möglichkeit eine Tastatur daran zu befestigen sowie einer weiteren „Verschmelzung von IOS und Mac-OS wäre es dann noch ein vollwertiges Notebook und dürfte damit auch gern 1100 bis 1300 EUR kosten. Voilà ein Erfolg!

    10. Aug 2013 | 11:43 Uhr | Kommentieren
  • Claus

    Für one-to-one Gespräch und dabei etwas zu zeigen / diskutieren ist das 10″ Display des iPad 4 fast zu klein. Ein DIN A4 ähnlicher Formfaktor wäre hier in der Geschäftswelt eine klasse Idee!

    10. Aug 2013 | 12:50 Uhr | Kommentieren
  • Jannik

    Wenn dann aber mit OS X..

    10. Aug 2013 | 21:56 Uhr | Kommentieren
  • Fe

    Schließe mich meinen Vorrednern an. Wenn schon, dann mit mehr OSX Anteil

    11. Aug 2013 | 1:10 Uhr | Kommentieren
  • frogger102

    Ich sehe hier keinen Anwendungsbereich. Das Gerät wäre unhandlich aber von der Funktionalität doch wieder stark eingeschränkt. Dann lieber gleich ein Macbook.

    11. Aug 2013 | 9:11 Uhr | Kommentieren
  • Tamme

    Gerade wenn man mit professionellen Musikapps arbeitet (Multitrack bspw.) kann ein größeres Display durchaus Vorteile bieten! Ich würde es dem 9,7 “ iPad den Vorzug geben!

    11. Aug 2013 | 12:09 Uhr | Kommentieren
  • m4Tz3

    Wenn Apple ein iPadMAXI baut, dann werden sie es 100%ig nicht bereuen.

    12. Aug 2013 | 8:38 Uhr | Kommentieren
  • Christian

    Also ich wäre ja eher mal für ein MBP mit Touch-Screen,
    oder wie einige Vorredner auch mit deutlich mehr OSX Anteil. Das App-Format (Springboard) finde ich bei großen Displaygrößen nicht mehr ganz so praktisch, das spielt die Stärken eher da aus, wo die Fläche zu klein für die großen Wurstfinger ist ;D

    20. Nov 2013 | 9:18 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen