iPhone 5S/5C: Apple könnte in zehn Tagen 13 Millionen Einheiten verkaufen

| 17:46 Uhr | 2 Kommentare

Laut Andy Hargreaves, einem Analysten bei Pacific Crest, sollte und könnte Apple nach der Markteinführung am 20. September 10 bis 13 Millionen iPhone 5S und 5C bis zum Ende des Monats – und damit auch des Quartals – absetzen. Dies hätte den Vorteil, dass ein solch starker Verkauf die Bilanz des dritten Quartals gehörig aufbessern würde. 13 Millionen Einheiten in 10 Tagen? Durchaus realsitisch.

iphone5s_grahit_video

In einer Einschätzungen für Investoren gab Hargreaves seinen Klienten die aktuelle Prognose zum iPhone-Release zum Vesten. Pacific Crest gehe davon aus, dass Apple die iPhones 5S und 5C zusammen am 10. September vorstellen wird. Hinter dem iPhone 5C verberge sich lediglich ein iPhone 5 in neuer Hülle.

Eine stufenweise Verbreitung des iPhones würde nach seiner Einschätzung die Absatzzahlen steigern und die Gewinne „stabilisieren“, sodass auch in den folgenden Quartalen – so dürfte man wohl schließen – die Apple-Aktie eine solide Anlagemöglichkeit bleibt.

Für das dritte Quartal 2013 schätzt der Analyst die iPhone Verkaufszahlen auf insgesamt 31 Millionen Stück. Und davon soll ein ganzes Drittel allein in den letzten zehn Tagen des Septembers erreicht werden. Diese fast schon extreme Zahl von einer Million iPhones pro Tag sei durchaus möglich, so Hargreaves – dank der exzellent organisierten Lieferkette, die sogar noch viel höhere Durchläufe verwalten könne. Für das vierte Kalenderquartal 2013 erwartet der Analst mehr als 50 Millionen verkaufte iPhones.

Wenn der Analyst tatsächlich Recht behalten sollte, dann wären dies die höchsten bisher erreichten Verkaufszahlen in Apples iPhone-Geschichte. Das eingebundene Fotos zeigt aufgetauchte Gehause des iPhone 5S/5C. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: ,

2 Kommentare

  • Somaro

    Was meint ihr, dass Apple seine Produktpolitik nicht mehr geheim halten kann – ist dies vorteilhaft oder schädigend für den Absatz?

    06. Sep 2013 | 18:38 Uhr | Kommentieren
  • Walli

    Naja, in meinem Bekanntenkreis interessieren sich recht wenig für Apple und die haben alle nicht wirklich was von neuen Produkten etc. gehört. Wenn man jetzt nicht gerade auf einschlägigen Seiten unterwegs ist und gezielt danach sucht hört man ja auch nichts davon und wirklich sicher sind die Infos auch nie. Die Einen, „Nichtsahnenden“, sind also überrascht und kaufen es durch den Aha-Effekt, die Anderen, die sich regelmäßig informieren werden quasi über ein Jahr heiß gemacht. Ich persönlich freue mich schon seit Monaten wie Tante Hanne auf beide Telefone und seit gestern auch über einen neuen möglichen AppleTV 4G. Meine Entscheidung, das iPhone 5 und ein Apple TV3G für das Schlafzimmer nicht zu kaufen, war hoffentlich richtig und das Warten hat sich gelohnt. Dienstag wird dann der Fernseher angemacht und das Event mal live verfolgt.

    06. Sep 2013 | 22:11 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen