Ticker: Windows 8.1 ist da, Real Racing 3 Update, Fitnessuhr miCoach Smart Run von Adidas und mehr

| 19:02 Uhr | 3 Kommentare

windows81

Wenige Tage bevor Apple OS X Mavericks zum Download bereit stellen wird, hat Microsoft das erste große Update zu Windows 8 freigegeben. Windows 8.1 kann ab sofort als kostenloses Update geladen und installiert werden. Knapp ein Jahr hat es seit der Freigabe von Windows 8 gebraucht, bis Microsoft Windows 8.1 freigegeben hat. Viele Fehlerbehebungen und Verbesserungen hat das Redmonder Unternehmen seinem System spendiert und dabei unter anderem den Start-Knopf zurück gebracht. (via)

+++++++

Real Racing 3 gehört ohne wenn und aber zu den besten Rennspielen im App Store. Nun liegt Real Racing 1.4 als Universal-App für iPhone, iPad sowie iPod touch vor und Ferrari kommt ins Spiel. Eure Garage kann ab sofort mit den Fahrzeugen des italienischen Kultherstellers bestückt werden.

real_racing3_140

Dazu gibt es eine neue Strecke. Erlebe die schwungvollen Kurven und schnellen Geraden auf Spaniens berühmtem Circuit de Catalunya. Ihr erhaltet Zeitrennen-Geister-Herausforderungen, Verbesserungen der künstlichen Intelligenz, HUD-Anpassungen und weitere Kleinigkeiten.

+++++++

Fitnessarmbänder und GPS-Uhren sind beliebter denn je. Jawbone Up haben wir vor einigen Wochen ausführlich getestet und erst vor wenigen Tagen hat Nike sein Nike+ FuelBand SE vorgestellt. Auch Adidas dürfte in Kürze ins Geschehen eingreifen und eine Fitnessuhr mit GPS vorstellen.

adidas_micoach_smart_runner

miCoach Smart Run soll ab dem 01. November verfügbar sein und unter anderem über ein GPS Modul sowie einen Pulsmesser verfügen. miCoach wurde als eigenständiges Produkt entwickelt und muss nicht mit einem Smarpthone gekoppelt werden. Preislich geht es bei 399 Dollar los. (via)

+++++++

Am 22. Oktober veranstaltet Apple sein nächstes Medienevent. In erster Linie wird mit der Vorstellung des iPad 5 und iPad mini gerechnet. Aber auch die Mac-Familie dürfte während der Keynote Erwähnung finden.

t-mobile_usa_17102013

Im Sommer dieses Jahres deutete T-Mobile USA bereits an, dass man nicht nur das iPhone verkaufen werde, sondern zukünftig auch das iPad. Nun tweetet der CEO John Legere und deutet an, dass sein Unternehmen in Kürze das iPad verkaufen wird. Damit dürfte Apple nicht nur in den USA seine Strategie fortsetzen, dass iPad bei weiteren Partnern zu vertreiben. Weltweit dürften mit dem iPad 5 und iPad mini 2 weitere Mobilfunkpartner hinzukommen.

+++++++

Zum guten Schluss noch auf ein Gerücht rund um Twitter. Der Technikableger des Wall Street Journals AllThingsD bringt ein Gerücht in die Umlaufbahn, dass Twitter an einer eigenen Nachrichten App arbeitet.

twitter

Von mehreren mit der Materie vertrauten Personen will der Blog erfahren haben, dass Twitter an einer Messenger-App arbeitet und in direkte Konkurrenz zum Facebook Messenger, WhatsApp und Co. treten will.

3 Kommentare

  • MrUNIMOG

    Start-Knopf ohne Startmenü ist nichts wert…

    Bis mir Windows auf meinen Mac kommt, muss sich da noch einiges tun.

    17. Okt 2013 | 19:44 Uhr | Kommentieren
  • Perry Rhodan

    Das mit dem startknopf ist der witz des jahrtausends. da sollte sich das w2k menü hinter verstecken. so ist das totgeburt. 🙁

    17. Okt 2013 | 19:47 Uhr | Kommentieren
  • Ray

    Wenn MS es richtig machen würde, müssten sie gestehen, dass sie mit Windows 8 absoluten Mist gebaut haben.
    Aber warum beschweren? MS bleibt seiner Linie doch treu… XP gut, Vista scheisse, Win 7 gut, Win 8 scheisse, Win 9 wieder gut.

    17. Okt 2013 | 22:38 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen