OS X Mavericks ab heute kostenlos im Mac App Store erhältlich

| 20:36 Uhr | 44 Kommentare

Apple zeigte heute auf seiner Oktober Keynote in San Francisco erneut OS X Mavericks für Mac. Die größte Überraschung war der vorgestellte Preis für das neuste Betriebssystem von Apple. Ab heute können Mac Besitzer über den Mac App Store OS X Mavericks kostenlos herunterladen.

osx_mavericks

Apple führt mit dem System-Update über 200 neue Features ein. Mit dabei sind das erstmals auf dem Mac verwendbare iBooks und Karten. Benutzer können jetzt mit eigenständigen Apps über dem Mac auf ihre iBooks und textbooks zugreifen. Die Karten App ermöglicht einen besonderen einfachen Abgleich mit iOS Geräten, womit eine Routenplanung bequem am Mac erstellt und auf dem iPhone verwendet werden kann. Ein neuer Kalender nimmt Abschied vom bekannten Leder-Design. Der Kalender berechnet nun die Anfahrtszeit für einen Termin und kann diesen in die Planung miteinbeziehen. Damit kein Termin mehr ins Wasser fällt oder der Regenschirm verstaubt, ermöglicht die nun integrierte Wettervorhersage eine bessere Vorbereitung auf Termine.

Außerdem beinhalten das Update eine neue Version von Safari mit Shared Links. Diese Funktion hilft Neuigkeiten besser im Internet zu finden, die von Leuten beispielsweise über Twitter geteilt werden. Nicht nur die Navigation im Internet wurde verbessert, der Finder erhält nun Finder-Tags, die es ermöglichen Dateien besser auf dem Mac oder der iCloud zu finden und zu organisieren. Finder-Tabs sollen das durcheinander auf dem Schreibtisch reduzieren und ermöglicht es mehrere Fenster im Finder zu einem Fenster mit mehreren Tabs zusammenzulegen. Eine verbesserte Keychain synchronisiert Benutzernamen und Passwörter von Webseiten, Kreditkartennummern und Wi-Fi-Passwörter über die iCloud. Damit in Zukunft keine Benachrichtig mehr übersehen wird, erhält auch die Mitteilungszentrale Verbesserungen. Interaktive Benachrichtigungen ermöglichen es nun direkt auf eine Mitteilung zu antworten, einen FaceTime Anruf anzunehmen oder sogar eine E-Mail zu löschen.

Auf der technischen Seite hat sich ebenfalls vieles getan. Ein verbesserter Multi-Display Support macht die Verwendung von mehreren Monitoren einfacher und leistungsstärker. Der wohl beeindruckendste Fortschritt macht Apple in dem Energie- und Speichermanagement. Timer Coalescing und App Nap sparen auf intelligente Weise Energie und verringern den Verbrauch. Mit der Compressed Memory-Technologie verkleinert Mavericks automatisch ungenutzte Daten, um den Mac schnell und reaktionsstark zu halten. Macs mit integrierter Grafik erhalten durch eine optimierte OpenCL Unterstützung und dynamischer Videospeicherallokation ebenfalls ein Leistungsgewinn.

OS X Mavericks ist ab heute kostenlos im Mac App Store erhältlich. Mavericks wird von jedem OS X Mountain Lion-fähigen Mac unterstützt. Demnach sind folgende Modelle OS X Mavericks-kompatibel: iMac (Mid 2007 or neuer), MacBook (Late 2008 Aluminum, oder Early 2009 oder neuer), MacBook Pro (Mid/Late 2007 oder neuer), Xserve (Early 2009), MacBook Air (Late 2008 oder neuer), Mac mini (Early 2009 oder neuer), Mac Pro (Early 2008 oder neuer).

Ein kostenloses Upgrade auf Mavericks ist direkt von OS X Snow Leopard, Lion oder Mountain Lion möglich.

Hier findet ihr OS X Mavericks im Mac App Store

Kategorie: Mac

Tags: , , ,

44 Kommentare

  • Jannik

    Bei mir steht: „Der von Ihnen angeforderte Artikel ist zur Zeit nicht im deutschen Store erhältlich.“ Dauert vermutlich noch ein wenig..

    22. Okt 2013 | 20:39 Uhr | Kommentieren
  • Peter

    Ja bei mir leider noch genau das gleiche. Hoffentlich kann man das heute noch in Deutschland laden …

    22. Okt 2013 | 20:40 Uhr | Kommentieren
  • Stefan

    JETZT FUNKTIONIERTS 😉

    22. Okt 2013 | 20:51 Uhr | Kommentieren
  • Lukas

    Ist ab jetzt online!

    22. Okt 2013 | 20:52 Uhr | Kommentieren
  • DG

    Macht euch keine Sorgen, im US Store steht momentan bei mir: „The item you’ve requested is not currently available in the U.S. store.“

    22. Okt 2013 | 20:52 Uhr | Kommentieren
  • Manne

    Kann ich bestätigen, es läuft jetzt 🙂

    22. Okt 2013 | 20:52 Uhr | Kommentieren
  • Jan

    Juchuu! Es lädt! 😀 😀

    22. Okt 2013 | 20:54 Uhr | Kommentieren
  • Gerhard

    ist jetzt verfügbar!

    also los – in den Update-Stau 😉

    22. Okt 2013 | 20:56 Uhr | Kommentieren
  • Nico

    Bei mir hat es gerade angefangen zu laden mit 2 St. und 13 Min. Wartezeit 🙁

    22. Okt 2013 | 20:58 Uhr | Kommentieren
  • Jens

    Mist, und ich dachte ich wäre der einzige, der es bemerkt hat

    22. Okt 2013 | 20:59 Uhr | Kommentieren
  • Christian

    Bei mir ists nach 300Mb leider abgebrochen…. hoffe das wird stabiler…

    22. Okt 2013 | 21:02 Uhr | Kommentieren
  • Benjamin

    Was mich irritiert ist, dass auf dem Mac Promobildern zwar die neuen Symbole von iWork zu sehen sind, aber noch die alten von iLife…

    22. Okt 2013 | 21:03 Uhr | Kommentieren
  • maverick2

    welche build Nr hat OS X Mavericks, die gleiche wie die zweite GM ? Also OS X 10.9 (13A603) kann das schon jemand berichten ?

    22. Okt 2013 | 21:09 Uhr | Kommentieren
  • Flacrash

    iOS 7.0.3 ist da!!!!

    22. Okt 2013 | 21:09 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Ich wollte grad schreiben: „Verarschen kannst du dich selber.“…aber du hast ja Recht! 😀

      22. Okt 2013 | 21:12 Uhr | Kommentieren
      • Flacrash

        geile Sau…. :-)))))

        22. Okt 2013 | 22:00 Uhr | Kommentieren
  • Peter

    Updatezeit zwischen 2 Tagen und 7 Stunden 😀 Ob das heute noch was wird? Erstmal Fußball gucken …

    22. Okt 2013 | 21:16 Uhr | Kommentieren
  • Kevin

    Oh die Windoof-Manager werden sich ärgern, dass Mavericks kostenlos verteilt wird. Das ist Kundenbindung allerbester Güte!!!

    22. Okt 2013 | 21:35 Uhr | Kommentieren
    • Fallobst-Sammler

      Ist ja nicht so, dass Windows 8.1 auch kostenlos ist. Und dieses hat wesentlich mehr neue Features bekommen als Mavericks. Auch iWork ist gratis – hat dafür nun weniger Funktionen. Meiner Meinung nach ein gigantischer Rückschritt.

      28. Okt 2013 | 9:43 Uhr | Kommentieren
  • Kevin

    Also bei mir, läuft schon der download =)

    22. Okt 2013 | 21:36 Uhr | Kommentieren
  • frogger102

    5,29 GB. Wird ne lange Nacht.

    22. Okt 2013 | 21:36 Uhr | Kommentieren
  • Jens

    OK, ich gebe auf für heute und überlasse Euch die Bandbreite. Mittlerweile 1 Tag und 17 Stunden.

    22. Okt 2013 | 21:37 Uhr | Kommentieren
  • GreeneyeS

    Wie iOS 7.0.3 ist da? Bei mir geht es nicht. Habe 7.0.2
    Hat noch Jemand iOS 7.0.3 geladen?

    22. Okt 2013 | 21:39 Uhr | Kommentieren
    • Steijner[Original]

      bei mir auch noch nichts (iPhone 4s)

      22. Okt 2013 | 21:45 Uhr | Kommentieren
    • frogger102

      Ja. Es hat geklappt.

      22. Okt 2013 | 21:50 Uhr | Kommentieren
  • frogger102

    Mavericks 23 Stunden. Ich steig auch aus.

    22. Okt 2013 | 21:58 Uhr | Kommentieren
    • Flacrash

      Habe auch angehalten…. Probiere es morgen Abend nochmals.

      22. Okt 2013 | 22:03 Uhr | Kommentieren
  • Flacrash

    OS X Mavericks bei 400MB abgebrochen!! Dann halt nochmals, jetzt schleicht das ganze trotz 150’000 kbit/s Leitung

    22. Okt 2013 | 22:02 Uhr | Kommentieren
  • Stefan

    also bei mir is in 20 min fertig
    download ging ohne Probleme

    22. Okt 2013 | 22:04 Uhr | Kommentieren
  • Markus

    Hallo, wisst ihr, oder habt ihr zumindest eine Vermutung, wass bei einem clean install passiert? Ist dann auf meinem Macbook Pro Early 2011 iLife weg? LG und Danke, Markus

    22. Okt 2013 | 22:05 Uhr | Kommentieren
  • Daniel

    bewegt sich bei mir zwischen 2 und 5 Stunden, vollkommen legitim für die Größe und die wahrscheinlich vielen Anfragen 😉

    22. Okt 2013 | 22:05 Uhr | Kommentieren
  • Steijner

    Wo steht die Liste, ab welchem Macbook das OS installiert werden kann?

    22. Okt 2013 | 22:27 Uhr | Kommentieren
  • D

    Hy,

    wie weiter oben schon gefragt wurde, was tun wenn man die GM Build 13A598 installiert hat? Softwareupdates sagen, dass es nichts zu updaten gibt… ?

    22. Okt 2013 | 22:48 Uhr | Kommentieren
  • Oli

    Nach Installation und Neustart hängt sich der iMac auf! Komisch

    22. Okt 2013 | 23:27 Uhr | Kommentieren
  • Tobi

    Maverick runtergeladen und installiert…Dauer ca 1:30 stunden. Keine Probleme….

    22. Okt 2013 | 23:38 Uhr | Kommentieren
  • fraenity

    Wer hat noch das Problem, dass unter Kalender keine Orte und Wetter dargestellt werden?

    23. Okt 2013 | 9:52 Uhr | Kommentieren
  • jew

    Hoffentlich wisst Ihr alle, dass man unter Mavericks seine iDevices nur noch in der iCloud synchronisieren kann! Kein gutes Gefühl, wenn man sich vorstellt, dass ein Dritter Zugriff auf die eigenen Daten bekommen kann.

    23. Okt 2013 | 12:20 Uhr | Kommentieren
    • Fu Man Shu

      Die NSA zahlt einfach besser, als ihr alle zusammen. 😉

      23. Okt 2013 | 13:00 Uhr | Kommentieren
    • Kevin

      Ich versteh deinen Kommentar nicht: „nur noch in der iCloud synchronisieren kann“…
      Natürlich kann man weiterhin über iTunes synchronieren – wie sollen denn sonst Fotos, Videos ect. auf die iDevices kommen???

      23. Okt 2013 | 14:49 Uhr | Kommentieren
      • jew

        Lesezeichen, Adressen, Kalender, Musik, Filme, Bücher, Dokumente uuuund Passwörter – wer diese Daten in Mavericks synchronisieren will, der muss zwingend iCloud nutzen.
        Das ist der Preis, den Ihr für das „kostenlose“ Update bezahlt.
        Ich persönlich verzichte solange auf das Update, bis es nicht eine ordentliche Lösung für dieses Problem gibt.

        23. Okt 2013 | 15:48 Uhr | Kommentieren
        • ähm

          Wer speichert auch schon Passwörter 😛

          23. Okt 2013 | 17:36 Uhr | Kommentieren
  • ähm

    Hat denn schon jemand Erfahrungen, wie sich Mavericks auf einem MBP 2010 o.ä. verhält? Würde es einzig wegen möglichen (angepriesenen) Leistungsverbesserungen aufspielen…

    23. Okt 2013 | 17:38 Uhr | Kommentieren
    • jew

      bei passwörtern meine ich den Schlüsselbund, der unter mavericks neu ist

      23. Okt 2013 | 18:50 Uhr | Kommentieren
  • Max

    Hi,
    kann mir jemand sagen, warum mein Macbook Air Mitte 2012 aufeinmal 1024mb Videoram hat unter Mavericks ? Vor dem Update waren es noch 512mb. Außerdem ist mir aufgefallen, dass ich nach dem Update ca. 13GB mehr Speicherplatz auf meiner Festplatte habe.

    23. Okt 2013 | 20:36 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen