mac

81 Prozent Rabatt auf VPN Surfshark – anonym surfen mit dem Mac

| 11:50 Uhr | 0 Kommentare

Der Mac ist bekannt für seine Privatsphäre- und Sicherheitsfunktionen. Allerdings kann macOS weder verhindern, dass der Internetanbieter Internetaktivitäten verfolgt, noch kann das Betriebssystem eine vollständige Verschlüsselung des Internetverkehrs garantieren. Hier kann ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) helfen. Welche Vorteile ein VPN bietet und worauf ihr bei der Wahl

Umfrage: Apple befragt Käufer von M1-Macs

| 18:33 Uhr | 0 Kommentare

Anfang November hat Apple die neuen Macs mit Apple Silicon (M1-Chips) vorgestellt. Die neuen MacBook Air, MacBook Pro und Mac mini sind längst bei Nutzern eingetroffen und das erste öffentliche Feedback ist nahezu durchweg positiv. Apple ist stark an einer Rückmeldung von Nutzern interessiert und hat frühen Käufern nun eine Mail geschrieben und um Feedback zu den neuen Macs geb

Apple Silicon: Qualcomm-Präsident freut sich über Apples M1-Chip

| 18:33 Uhr | 1 Kommentar

Qualcomm und Apple lieferten sich einst einen erbitterten Rechtsstreit um Mobilfunkmodems und Lizenzen, doch nun lobt Qualcomm-Präsident Cristiano Amon Apples neuen M1-Chip. In einem Interview mit The Verge sagte Amon, dass der Erfolg des M1 „Qualcomms Glauben an die Zukunft der Computertechnik bestätigt“. Fotocredit: Apple Ein „sehr gutes Zeichen“ für d

Adobe Lightroom: Update bringt native Unterstützung für Apple Silicon

| 16:44 Uhr | 0 Kommentare

Adobe hat Lightroom ein Update verpasst und stellt die App ab sofort in Version 4.1 im Mac App Store bereit. Das Update bietet native Unterstützung für Apple Silicon. Foto: Adobe Adobe Lightroom: Update bringe native Unterstützung für Apple Silicon Im November hat Apple ein neues MacBook Air, MacBook Pro und einen neuen Mac mini vorgestellt. Bei den neuen Modellen setzt Apple a

Windows auf M1-Macs: Benchmarks zeigen bessere Performance als beim Surface Pro X

| 6:55 Uhr | 0 Kommentare

Nachdem wir euch vor kurzem berichtet haben, dass die ARM-Version von Windows dank der Virtualisierungssoftware QEMU bereits auf M1-Macs ausgeführt werden kann, haben wir heute die ersten Benchmark-Ergebnisse des noch frühen Projekts. Dabei lässt sich schon jetzt sagen, dass der M1-Chip das Surface Pro X alt aussehen lässt. Fotocredit: Apple Windows 10 läuft bereits auf M1-Macs

Apple Silicon: Neues Patreon-Projekt will Linux auf M1-Macs bringen

| 16:17 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat vor kurzem seine ersten Macs mit ARM-Prozessoren vorgestellt, und obwohl sie eine beeindruckende Leistung bieten, können Nutzer weder Windows noch Linux nativ auf diesen Rechnern ausführen – zumindest vorerst. Der bekannte Entwickler Hector Martin kündigte eine Patreon-Kampagne an, die ihm helfen soll, Linux auf Apple Silicon Macs zu bringen. Fotocredit: Apple L

So überprüft ihr, ob eure Apps für Apple Silicon (M1-Chip) bereit sind

| 16:09 Uhr | 0 Kommentare

Jetzt, da die M1-Macs verfügbar sind und Entwickler ihre Apps für den offiziellen M1-Support aktualisieren, fragt ihr euch vielleicht, welche Apps für Apple Silicon optimiert sind. Wir haben eine Liste von Möglichkeiten zusammengestellt, mit denen ihr schnell die Kompatibilität von Apps überprüfen könnt. Fotocredit: Apple Was sind Universal macOS Apps? Apple hat mit dem neuen M

M1 Macs können bis zu sechs externe Displays betreiben [Videos]

| 20:55 Uhr | 0 Kommentare

Wie YouTuber Ruslan Tulupov zeigt, ist es möglich, mithilfe von DisplayLink-Adaptern bis zu sechs externe Bildschirme am M1 Mac mini und fünf externe Bildschirme am M1 MacBook Air und MacBook Pro zu betreiben. Damit werden die von Apple angegebenen Grenzen für externe Bildschirme an den M1 Macs weit überschritten. Fotocredit: Apple Bis zu sechs externe Displays am M1 Mac Apples

M1-Macs: Änderung der Bildschirmauflösung erfolgt verzögerungsfrei [Vergleichsvideo]

| 11:45 Uhr | 0 Kommentare

Das neue MacBook Air, MacBook Pro und der neue Mac mini bilden die erste Generation von Apple Silicon Macs. Herzstück der neuen Macs ist der M1-Chip. Die neue Technik ist nicht nur leistungsstark, sondern bietet zudem einige Features, die das Arbeiten mit den Geräten deutlich angenehmer gestaltet, dazu gehört auch die verzögerungsfreie Änderung der Bildschirmauflösung. Fotocred

Apple spendet 2500 iPads und Macs an „Boys & Girls Clubs of America “

| 21:25 Uhr | 0 Kommentare

Boys & Girls Clubs of America (BGCA) ist eine nationale Organisation lokaler Ortsverbände, die freiwillige Nachmittagsprogramme für junge Menschen anbietet. Wie Apple bekannt gibt, unterstützt das Unternehmen eine umfangreiche Bildungsinitiative der Organisation, indem 2500 iPads und Macs zur Verfügung gestellt werden. Fotocredit: Apple iPads und Macs für den Nachmittagsunt

»