So tauscht Apple betroffene iPhone 5S mit Akkuproblemen

| 7:43 Uhr | 0 Kommentare

Vor wenigen Tagen bestätigte Apple, dass es bei einigen wenigen iPhone 5S Akkus zu Problemen kommt. Ein Herstellungsfehler ist laut Apple für die Probleme verantwortlich. Diese zeigen sich durch kürzere Akkulaufzeiten und die Tatsache, dass der Akku länger als normal lädt oder garnicht mehr. Betroffene Kunden sollen ein Austauschgerät erhalten. Nun gibt es weitere Details, wie dieser Austausch erfolgen soll.

iphone5s_drei_farben

Demnach wird Apple betroffene Kunden (richtet sich nach der Seriennummer) anrufen und fragen, ob sie Probleme beim iPhone 5S Akku festgestellt haben. Kunden, die noch keinen Anruf erhalten haben und Problem feststellen, können sich auch selbstständig bei AppleCare melden. Am Telefon wird dann die Seriennummer abgeglichen. Falls das iPhone 5S zu den betroffenen Seriennummer gehört erfolgt ein Austausch. Gehört das iPhone 5S nicht zu dem Seriennummerblock, so werden Fehlerbehebungsmaßnahmen eingeleitet.

Drei Austauschmöglichkeiten werden angeboten. So kann ein Termin im Apple Store an der Genius Bar zum iPhone 5S Austausch vereinbart werden, eine weitere Möglichkeit besteht im Austausch bei einem örtlichen Apple Reseller und die dritte Möglichkeit besteht über den Postweg direkt zum Kunden. Altes Gerät einschicken, neues Gerät erhalten.

Apple hat keine genaue Anzahl an Geräten genannt, die betroffen sind. Die Tatsache, dass betroffene Kunden persönlich angerufen werden, deutet auf eine kleine Anzahl hin. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen