iPhone 5C steht bei Frauen besonders hoch im Kurs

| 8:05 Uhr | 0 Kommentare

Eine Grafik des britischen Freelance-Analysten Ben Evans zeigt anhand einer Statistik von Facebook, dass das iPhone 5C in den USA und Großbritannien besonders bei weiblichen Nutzern sehr beliebt ist.

Die Werbeplattform von Facebook führt umfangreiche Datenbanken zur Auswertung des Nutzerverhaltens, das jeder Admin einer Facebook App einsehen kann. Die folgende Darstellung zum Geschlechterverhältnis gibt Aufschlüsse über die Verteilung zwischen 5C und 5S:

FB Statistik Geschlechter

Beim 5C ist der Unterschied nach Geschlecht besonders deutlich, hier dominieren die Frauen ganz klar, mit fast der doppelten Anzahl in den USA. Eine zweite wichtige Erkenntnis – die vielleicht nicht ganz neu ist, aber hier noch einmal belegt wird: Das iPhone 5S bleibt nach wie vor der klare Verkaufsschlager. Etwa die doppelte Zahl der Nutzer greift mit einem iPhone 5S auf Facebook zu.

FB Statistik Frauen

Die zweite Darstellung beinhaltet ausschließlich weibliche Nutzer und zeigt den Modell- und Ländervergleich. Hierbei wird klar: Selbst bei den iPhones 5S liegen die als weiblich registrierten Facebook-Nutzer noch um einen Prozentpunkt vor den männlichen. Beim 5C bilden sie in den Vereinigten Staaten eine klare Mehrheit von zwei Dritteln, in Großbritannien liegen sie mit 63 Prozent vorn.

Der winzige Unterschied lässt sich vielleicht mit der preislichen Aufstellung im Vergleich zu Konkurrenzprodukten erklären: Das iPhone ist materiell im Unterschied zu Samsung und Co bei den Briten anders gewichtet als in den Vereinigten Staaten.

Der Grund für die unterschiedliche Präferenz nach Geschlechtern könnte in der Technologiekomponente liegen: Das 5S liegt in Puncto Ausstattung vor dem 5C, was Männer möglicherweise eher ansprechen könnte. Im Umkehrschluss würden dann die Damen die preiswertere Lösung wählen und auf bessere technische Merkmale verzichten?

Das iPhone 5C hat sich in den USA in den letzten drei Monaten zu einem Umfang von drei Millionen Einheiten verkauft, so die Analystenmeinung. Was die Zukunft im Blick auf die aufstrebenden Märkte bringen wird, muss sich erst noch zeigen. Immerhin dürfte das farbenfrohe Modell auch auf dem US-amerikanischen Markt nicht als Fehlschlag gewertet werden, sondern als durchaus sinnvolle Alternative zum Vorzeigesmartphone iPhone 5S. (via)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.