Apple erhält weitere Patente für die Liquidmetal Nutzung

| 21:20 Uhr | 0 Kommentare

Wir haben schon mehrfach über das vielseitig einsetzbare Material Liquidmetal berichtet. Apple sicherte sich schon früh die Rechte für die exklusive Verwendung  der Metall-Legierungen in dem Sektor der Unterhaltungs- und Verbraucherelektronik. Der Einsatz ging jedoch nicht über die Produktion der SIM-Karten Entfernungsnadel des iPhones heraus.

liquidmetal_buttonApple wurden nun drei Patentanträge zugesprochen, die sich dem Einsatz von Liquidmetal widmen. Zunächst will sich Apple die hohe Stabilität und Resistenz gegen Verformungen zunutze machen. So soll mit Hilfe von Liquidmetal die Tastenmechanik von Geräten, wie das iPhone oder iPad, eine höhere Haltbarkeit und Zuverlässigkeit aufweisen.

 

liquidmetal_touch_sensor

In dem zweiten Patent zeigt Apple eine Technologie die es ermöglicht verbesserte Touch-Sensoren herzustellen. Eine Schicht von Liquidmetal Multitouch-Sensoren sollen laut dem Antrag eine verbesserte Genauigkeit bei der Berührungseingabe ermöglichen. Von dem Benutzer angefertigte Zeichnungen und Skizzen könnten somit mit einer erhöhten Präzision über den Touchscreen erfolgen.

liquidmetal_schraubeDen unautorisierten Eingriff in das iPhone und iPad könnte eine neue Art von Sicherheitsschraube verhindern. Ein weiteres Patent beschreibt die angedachte Sicherheitslösung. Die manipulationsgeschützte Schraube soll ebenfalls aus Liquidmetal bestehen und eine spezielle Verriegelung vorweisen.

liquidmetal

Alle Patentanträge wurden im Juni und Juli 2012 von Apple eingereicht. Ob eine Umsetzung der neuen Liquidmetal-Produkten über einen Prototypeneinsatz herausgeht, ist zur Zeit noch ungewiss. Apples mittlerweile umfangreiche Patentsammlung, zeigt jedoch das große Interesse für die Verarbeitung von Liquidmetal. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen