Sochi 2014: US-Teams trainieren mit Hilfe des iPads für Olympia

| 19:32 Uhr | 1 Kommentar

In Kürze ist es wieder soweit. Die Olympischen Winterspiele stehen vor der Tür und findem vom 07. bis 23. Februar im russischen Sochi statt. Biathlon, Skispringen, Eishockey, Curling, Snowboard fahren, Short Track und viele weitere Wettbewerbe stehen an.

sochi_ipad_training1

Bereits vor ein paar Tagen habe wir euch ein paar App-Tipps zu den olympischen Winterspielen 2014 ausgesprochen. Diese richten sich in erster Linie jedoch an Fans des Wintersports. Allerdings gibt es auch Apps, die von den Sportlern zur Vorbereitung auf die Wettbewerbe eingesetzt werden. Zwei Beispiele haben wir euch parat.

Zwei US-Teams sowie weitere Einzelathleten trainieren für Olympia mit dem iPad und entsprechenden Videoanalyse-Apps. So kann das Training effektiver gestaltet werden. Zwei Apps sowie Praxisbeispiele haben wir hier für euch zusammengefasst

iPad und Ubersense Couch – Videoanalyse beim US Bob- und Skeleton-Team
Das olympische Bob- und Skeleton-Team der USA hat festgestellt, dass ihnen die Auswertung ihrer Trainings- und Wettkampfleistungen mit Hilfe der Kombination aus iPad und Ubersense Coach-App einen Wettbewerbsvorteil verschafft.

ubersense

Die Mannschafts-Trainer nutzen das iPad und Ubersense Coach, um sowohl im Training als auch im Wettkampf die Leistung eines Athleten der Disziplinen Zweierbob, Viererbob und Skeleton an verschiedenen Stellen der Rennstrecke aufzunehmen, zu analysieren und zu manipulieren. Um dem Team ein direktes Feedback geben zu können, werden die Videoaufnahmen im Anschluss gleichzeitig an alle Trainer gepusht.

Das Team stellte von einer PC-Kamera-basierten Lösung im Jahr 2012 auf iPad um. Die für die Analyse notwendigen Computer sind zwar gut für Sportarten, die in einer Arena ausgetragen werden,  waren aber zu klobig, um sie auf einen Berg zu abgelegenen Orten mitzunehmen. Mit dem iPad in der Hand Jetzt können die Trainer nun auch abseits der Strecke einfach komfortabel zu arbeiten.

sochi_ipad_training2

Mit Ubersense Coach kann das Team Videomaterial aufnehmen, das sofort mit mehreren Trainern geteilt werden kann, die oft meilenweit voneinander entfernt an verschiedenen Streckenabschnitten oder Kursen positioniert sind. Zuvor musste das Videomaterial zunächst auf einen Remote- Server hochgeladen, und dann erneut heruntergeladen werden. Dank Ubersense auf dem iPad entfällt die Notwendigkeit für externe Server. Die Lösung bietet eine nahtlose Nutzererfahrung, die von unschätzbaren Wert ist, wenn nur ein paar kurze Minuten zwischen den Läufen bleiben, um Feedback zu geben und Anpassungen vor dem nächsten Lauf vorzunehmen. Das ist einer der größten Vorteile, der ihnen bahnbrechende Wettbewerbsvorteil gebracht hat.

In diesem Zusammenhang bietet das iPad auch verbesserte Möglichkeiten zu kommunizieren und in Kontakt zu bleiben. Das Team kann weltweit per Mobilfunknetz oder WiFi auf das Internet zu greifen und in Kontakt bleiben.

iPad und Coach´s Eye – Moderne Videoanalyse im Einsatz für Olympia
Darüberhinaus setzen weitere Einzelathleten auf das iPad (in Kombination mit der Coach´s Eye App), um sich auf Sochi 2014 vorzubereiten So setzen beispielsweise der Freestyle-Skifahrer Patrick Deneen, der Nordische Kombinierer Billy Demong und die Eisschnellläuferin Heather Richardson auf die Kombination von iPad und App.

„Dank Coach’s Eye kann ich Heather auf dem Eis wichtige Anweisungen geben, die für mehr Effizienz und Effektivität ihrer Workouts sorgen“, sagte Ryan Shimbukoro, Trainer von Heather Richardson.

Durch Bereitstellung von augenblicklichen Video-Analysen über mobile Geräte, hilft Coach’s Eye Athleten seit mehr als zwei Jahren dabei Spitzenleistungen zu erzielen. Trainer und Athleten  aller Niveaus nutzen die App für Training, Praxis und Wettbewerb mit mehr als 25 Millionen analysierten Videos.

Kategorie: iPad

Tags: , , ,

1 Kommentare

  • kugelpolierer

    Zumindest auf dem 1. Bild oben sieht man kein iPad.

    01. Feb 2014 | 23:59 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen