iPhone-Fertiger Foxconn will 1 Milliarde Dollar in Indonesien investieren

| 7:57 Uhr | 0 Kommentare

Foxconn Logo

Apple kooperiert bei der Fertigung seines iPhones unter anderem mit Foxconn. Der chinesische Fertiger betreibt weltweit verschiedene Werke, unter anderem in China und Brasilien. Erst kürzlich wurde berichtet, dass Foxconn auch Fabriken in den USA plant. Doch dies scheinen nicht die einzigen Expansionspläne des Unternehmens zu sein. Wie nun bekannt wurde, wird Foxconn 1 Milliarde Dollar in Indonesien investieren, um unter anderem den dortigen Markt zu bedienen.

Foxconn gehört zu Apples größten Fertigern, doch nicht nur für den Hersteller aus Cupertino werden Geräte gefertigt, auch für Sony und Nokia ist Foxconn unter anderem aktiv. Nun hat das Unternehmen angekündigt 1 Milliarde Dollar in Indonesien zu investieren, um verschiedene Geschäftsfelder abzudecken. Unter anderem sollen Forschung und Entwicklung, Software-Design, Internet-Geschäfte sowie die Fertigung von Produkten abgedeckt werden.

„We plan to come up with detailed investment plans for the Indonesian and Jakarta authorities in three months,“ a Hon Hai official said.

Die Investition soll in Jakarta getätigt werden, da die Provinz eine deutlich bessere Innfrasturkur als andere Regionen des Landes vorweisen kann. Genaue Pläne sollen in den kommenden drei Monaten bekannt gegeben werden. Die Investition soll sich über drei bis fünf Jahre strecken. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen