foxconn

Foxconn Q2-Umsatz steigt kräftig dank hoher Nachfrage nach Apple-Produkten und mehr

| 17:55 Uhr | 0 Kommentare

Apples größter Auftragsfertiger Foxconn kann erneut ein gutes Quartal für sich verbuchen. Die Umsätze von Foxconn betrugen im zweiten Quartal 2021 rund 48 Milliarden US-Dollar, was ein Plus von 20 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum darstellt. Zu verdanken sei dies der anhaltenden hohen Nachfrage nach dem iPhone und anderen Geräten. Foxconn steigert Umsatz Laut Bloomber

Apple-Zulieferer in Indien erhalten staatliche Vergünstigungen, um die Produktion anzukurbeln

| 18:30 Uhr | 0 Kommentare

Indien hat mehrere Unternehmen benannt, die von Rückvergütungen zwischen 1 und 4 Prozent beim Verkauf von lokal hergestellten Waren profitieren werden, wobei auch zwei Apple-Fertigungspartner bedacht werden. Sowohl Wistron als auch Foxconn stehen zusammen mit Dell und anderen auf einer Liste, die Teil eines 1-Milliarde-Dollar-Förderplans ist, damit Unternehmen Elektronik in Ind

Apple-Zulieferer Foxconn erhöht Boni für Mitarbeiter vor der iPhone 13 Produktion

| 18:11 Uhr | 0 Kommentare

Apple-Zulieferer Foxconn, der als Hauptproduzent des iPhone fungiert, bereitet sich auf ein erhöhtes Auftragsvolumen vor. So berichtet die South China Morning Post, dass der Auftragsfertiger neuen Mitarbeitern in Zhengzhou, China, im Vorfeld des Produktionsbeginns des iPhone 13 erhöhte Bonuszahlungen anbietet. Foxconn sucht Saisonarbeiter Foxconn stellt seine Arbeiter saisonal

Foxconn will ab 2023 Elektrofahrzeuge in Nordamerika bauen, nennt Apple Car aber „noch ein Gerücht“

| 22:33 Uhr | 0 Kommentare

Foxconn ist bereits ein wichtiger Auftragsfertiger für zahlreiche Apple-Produkte. Möglicherweise wird sich der Hersteller auch um das Apple Car kümmern. Passend zu dieser Aussicht bestätigte Foxconn heute, dass man ab 2023 Elektrofahrzeuge in Nordamerika bauen will und derzeit auf der Suche nach Standorten ist. Bezüglich einer möglichen Kooperation mit Apple will das Unternehme

Bericht: Apple verlagert rund 10 Prozent der iPhone 12 Produktion von China nach Indien

| 6:22 Uhr | 0 Kommentare

Apple versucht nicht nur bei seinen Zulieferern mehrgleisig zu fahren, auch die Fertigung der Geräte verteilt der Hersteller für gewöhnlich auf mehrere Schultern. Ließ Apple in den letzten Jahren verstärkt in China fertigen, so möchte das Unternehmen zukünftig auch hier das Risiko minimieren. Neben China bauen Apple und seine Fertigungspartner in erster Linie in Indien Produkti

Apple will Großteil der iPad-Produktion außerhalb von China durchführen

| 15:15 Uhr | 2 Kommentare

Um unabhängiger zu werden, ist Apple in den letzten Jahren bereits dazu übergegangen, einen Teil der Produktion außerhalb von China durchzuführen. Hierbei denken wir in erster Linie an Indien, Vietnam und Brasilien. Nun taucht ein Bericht auf, nachdem Apple erstmals auch das iPad außerhalb von China produzieren lassen möchte. Es heißt, dass Apple eine bedeutsame Menge an iPads

Foxconn baut 270 Millionen Dollar teures Werk in Vietnam – wahrscheinlich für MacBook und iPad

| 21:13 Uhr | 0 Kommentare

Wie Reuters berichtet, hat Apple-Zulieferer Foxconn eine Genehmigung für den Bau eines neuen 270-Millionen-Dollar-Werks in Vietnam erhalten. In der neuen Anlage sollen voraussichtlich MacBooks und iPads hergestellt werden. Foxconn verlagert Produktion nach Vietnam Das neue Werk, das von Fukang Technology entwickelt wird, befindet sich in der nordvietnamesischen Provinz Bac Gia

Foxconn und Geely kooperieren, um Autos für andere Hersteller zu bauen

| 20:07 Uhr | 0 Kommentare

Der langjährige Apple-Partner Foxconn und der Automobilhersteller Geely haben am Mittwoch bekannt gegeben, dass sie sich zusammenschließen werden, um Elektroautos für andere Unternehmen zu produzieren. Foxconn und Geely schmieden Auto-Bündnis In der Autoindustrie weht ein neuer Wind. In den letzten Monaten haben wir vermehrt von neuen Partnerschaften gehört, die Tech-Konzerne

Apple Partner Foxconn produziert Elektrofahrzeug für chinesisches Startup Byton

| 17:15 Uhr | 0 Kommentare

Der Apple-Zulieferer Foxconn hat einen Vertrag mit dem chinesischen Elektrofahrzeug-Startup Byton geschlossen, um dessen erstes Auto 2022 in Produktion zu bringen. Foxconn plant sogar, 200 Millionen US-Dollar in das Unternehmen zu investieren und baut seine eigenen Produktionskapazitäten aus, um die Serienproduktion des SUV „M-Byte“ zu ermöglichen. Fotocredit: Byton Starthilfe

iPad und MacBook: Apple will Produktion zum Teil von China nach Vietnam verlagern

| 17:01 Uhr | 0 Kommentare

Wie Reuters berichtet, hat Apple den Auftragsfertiger Foxconn gebeten, einen Teil seiner iPad- und MacBook-Montage von China nach Vietnam zu verlagern. Mit der Maßnahme will das Unternehmen die Auswirkungen der anhaltenden Handelsspannungen zwischen den USA und China minimieren. Fotocredit: Apple Foxconn soll in Vietnam produzieren Aus dem Reuters-Bericht geht weder hervor, wel

»