Sonos Controller 5.0: Ausblick auf das kommende iOS 7 Update

| 16:22 Uhr | 0 Kommentare

Erst vor wenigen Tagen sind wir in einem ausführlich Bericht auf die Sonos Play 1 sowie die Sonos Playbar eingegangen (das gesamte Sonos-Produktangebot findet ihr hier). Erstmals haben wir uns an ein Multi-Room Soundsystem gewagt und sind von der ersten Minute an begeistert.

sonos_familie

Sonos bietet euch die Möglichkeit, verschiedene Lautsprecher in den eigenen vier Wänden, im Büro oder wo auch immer zu platzieren, diese als Einzellautsprecher zu betreiben oder zu verknüpfen. Auch könnt ihr z.B. aus der Playbar, dem Sub sowie 2x Play 1 ein 5.1 Soundsystem in euer Wohnzimmer bringen.

Die Lautsprecher greifen wahlweise auf euren Mac, iPhone, iPad, NAS-Festplatten, Radiosender, Streaming-Dienste wie Spotify, Napster und Co. zurück und bringen Musik in euer Leben. Dabei können die Lautsprecher beliebig gekoppelt werden, so dass z.B. im Wohnzimmer und in der Küche der gleiche Radiosender läuft, während im Büro eine Spotify-Playlist dudelt.

sonos_neu2

Gesteuert wird das Sonos-System unter anderem mit der zugehörigen Sonos-App für iPhone und iPad. Bis dato hat Sonos die App noch nicht für iOS 7 angepasst. Dies wird sich allerdings in diesem Frühjahr ändern. Sonos hat einen ersten Ausblick auf die kommenden Neuerungen gegeben.

Neues Design und vereinfachte Oberfläche

Sonos verpasst seiner App ein frisches Design, so dass es deutlich besser mit iOS 7 harmoniert. Gleichzeitig wird die Steuerung innerhalb der App vereinfacht. Auf klarere Strukturen und eine noch intuitivere Bedienung wurde dabei gesetzt. Die drei Hauptmodule der App ermöglichen eine einfache Navigation zwischen der aktuellen Musikwiedergabe, dem Raum, in dem sie abgespielt wird, und der Suchfunktion, mit der ihr den nächsten Song finden könnt.

sonos_neu1

Musikübergreifende Suchfunktion

Sonos vereinfacht die Suche. Das Suchfeld innerhalb der App kombiniert nun die Suche für alle Streaming-Dienste. Somit gelangt man noch schneller an sein Ziel und muss sich nicht erst entscheiden, ob man seine eigene Musikbibliothek, Spotify, Napster oder was auch immer durchsuchen will. Sucht ihr beispielsweise nach einen Interpreten, sucht Sonos zukünftig in all euren Musikdiensten.

Neben dem Sonos iOS-App Update soll es im Laufe des Jahres auch noch ein Update für die Sonos-App für den Mac gehen

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen