Neue PowerVR-GPUs mit verbesserten Ray-Tracing-Rendering fürs iPhone 6S?

| 15:17 Uhr | 0 Kommentare

Das iPhone könnte ein interessantes Grafikchip Update erhalten. Wie der PowerVR-Grafikchip-Entwickler Imagination Technologies nun ankündigte, ist eine neue Version des PowerVR G6430 in Aussicht.

PowerVR_Ray-tracing 1

Der Nachfolger PowerVR GR6500 ermöglicht in Zusammenarbeit mit der neuen Rendering-Engine Unity 5 eine, für Smartphones und Tablets, beeindruckende Ray-Tracing-Technologie. Durch Ray-Tracing ist es möglich virtuelle Lichtstrahlen und Schatten in 3D-Umgebungen zu berechnen und darzustellen. Die optische Verbesserung schafft ein realistisches Bild und ermöglicht neue Grafikeffekte.

PowerVR_Ray-tracing 2

Der auf der GDC 2014 vorgestellte Grafikchip wird vermutlich erst 2015 in Einsatz kommen, womit das iPhone 6 noch kein Kandidat für den neuen Grafikchip sein sollte. Die Verwendung in einem 2015er iPhone (iPhone 6S?) ist jedoch wahrscheinlich, da Apple bisher GPUs von Imagination Technologies für iOS Geräte verwendet hat. Weiterhin ist Apple mit 10% an der Firma beteiligt. (via)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen