HTC One (M8) vorgestellt: 5“ Display, Dual-Kamera und mehr

| 17:18 Uhr | 8 Kommentare

HTC hatte es bereits vor ein paar Tagen angekündigt, am heutigen Dienstag sollte ein neues Smartphone präsentiert werden. Die Keynote ist vorüber und nun wissen wir, wer bzw. was die Nachfolge des HTC One antreten wird. Die Antwort lautet HTC One (M8).

htc_one_m8

HTC CEO Peter Chou stand auf der Bühne und zeigte das neue Gerät. Mit stolz verkündete er, dass das HTC One das meist-verkaufte Mobiltelefon ist, welches HTC jemals auf den Markt gebracht hat. Zudem ist er stolz darauf, dass das HTC One während des Mobile World Congress zum besten Telefon der Show gewählt wurde.

Nach dem „üblichen“ Vorgeplänkel ging es dann endlich zur Sache und HTC zeigte, was das HTC One (M8) leisten kann. Im Vergleich zum Vorgänger hat HTC das Smartphone nicht neu erfunden und auch nicht wirklich optisch überarbeitet (leichte Designanpassungen), vielmehr hat der Hersteller seinem Flaggschiff neues Leben unter der Haube eingehaucht. Die Verbesserungen können sich sehen lassen und der taiwanische Hersteller muss sich mit seinem Gerät ganz gewiss nicht hinter dem Samsung Galaxy S5 oder Sony Xperia Z2 verstecken. Vielmehr wird der Kampf um die Spitzenposition der Android-Smartphones neu befeuert.

Technische Daten

Das HTC One (M8) verfügt über ein 5,0“ Full HD Display (1920 x 1080 Pixel), dies entspricht einer Pixeldichte von 440ppi. Angetrieben wird das Gerät von einem 2,3GHz Quad-Core Qualcomm Snapdragon 801 (in Asien 2,5GHz). Zudem setzt das HTC One (M8) auf 2GB Arbeitsspeicher, 16GB bzw. 32GB internen Speicher (durch microSD erweiterbar), Dual Kamera: HTC UltraPixel Kamera mit 1080p Full HD Video, die sekundäre Kamera dient für Tiefeninformationen, Dual-Blitz, eine 5MP Frontkamera, LTE, WiFi 802.11ac, Bluetooth 4.0, USB 2.0, NFC, IR Remote, GPS, GLONASS, verschiedene Sensoren, eine 2600mAh Batterie und verbesserte Stereolautsprecher.

Auch auf der Softwareseite hat HTC gearbeitet. So setzt der Hersteller aus Android 4.4.2 KitKat mit HTC Sense 6 und einem verbesserten HTC BlinkFeed. Mit den Abmessungen von 146,36mm x 70,6mm x 9,35mm und einem Gewicht von 160g liegt das HTC One (M8) bei euch in der Hand.

Verfügbarkeit

Das neue HTC One (M) kann ab sofort unter anderem bei der Telekom und bei o2 bestellt werden. Der Preis inkl. Subvention richtet sich nach dem jeweils ausgewählten Tarif bei der Telekom und o2. Der Preis ohne Vertragsbindung liegt in der 16GB Variante bei 699 Euro.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

8 Kommentare

  • Joe

    Gelungenes Design. Interessantes Kamerakonzept. Angeblich hervorragendes Soundsystem. Das Display war bei HTC schon immer beachtenswert. Alle Achtung.

    25. Mrz 2014 | 17:28 Uhr | Kommentieren
  • Steijner[Original]

    HTC hat schon mit dem ersten One bewiesen, dass es ein ernstzunehmender Konkurrent ist. Ich mag die One Reihe von HTC. Weiter so!

    25. Mrz 2014 | 18:18 Uhr | Kommentieren
  • Scirocco7

    Tolles Smartphone!

    HTC zeigt, dass man auch ein Android Handy genial herstellen kann.
    Tolles Deisgn, schöne Sense Oberfläche.

    Gefällt mir echt gut.
    Für mich nach dem 5S echt TOP! (Da Samsung mit ihrem neuen Golfball S5 echt einpacken…)

    25. Mrz 2014 | 18:26 Uhr | Kommentieren
  • Nick

    Die HTC-Leute haben sich auch hier wieder sehr viel Mühe gegeben. Nach dem meiner Meinung nach schönsten und innovativsten Smartphone des letzten Jahres haben sie das Design dieses Jahr natürlich nur marginal geändert, allerdings zum Positiven, denn die Kanten haben mich bei der Größe gestört. Alles ist da runder, weicher und fühlt sich bestimmt gut.
    Die Hardware-Verbesserungen sind zeitgemäß und hier und da guckt das besondere Feature hervor(knock-wake, ultra power daving moder oder swipe to unlock-feature)
    Alles in allem ein sehr gelungenes Gerät. Der einzige Kritikpunkt für mich ist die Kamera. Die Frontkamera wurde in Zeiten von Selfies sinnvoll verbessert, allerdings weiß ich nicht, ob dieser Dual-Kamera Mode wirklich so nötig ist. Die Frage ist, wollen das die Menschen überhaupt? Denn ein wirklicher Kaufgrund ist das nicht für mich, eher ein lustiges Gimmick, welcher ein Alleinstellungsmerkmal liefert.
    Nun gut, ich gönne HTC jeden Erfolg, denn man merkt ihnen an, dass sie alles versuchen um an die Spitze zu kommen, Samsung hat die Poleposition mit ihrem Pflasterphone verspielt.

    Grüße

    25. Mrz 2014 | 18:31 Uhr | Kommentieren
  • Eddi

    Irgendwie ist nach den rasanten Fortschritten der letzten 4 Jahre ziemlich langweilig geworden, die One Lautsprecher, Touch ID, die One Lautsprecher und Zeitlupen in Handykameras mit erstaunlich guter Qualität sind so das einzige was so richtig auffällt…. Vielleicht sollte man den weg der Armbanduhr gehen… Anfangs schlicht, immer besser immer mehr (G-Shock) und irgendwann gehts Hauptsächlich um Design und Materialauswahl weil die Highend Technik quasi schon überall drin steckt. Deswegen hoffe ich ja, dass Apple wirklich auf Saphirglas und vor allem Titan setzt. Außerdem ist noch ne Menge potenzial beim Akku. Und nicht zu vergessen die tausenden Concept-Phones von Hobbydesignern, klar manche sind sehr futuristisch, aber insgesamt viele tolle Sachen dabei.

    25. Mrz 2014 | 20:45 Uhr | Kommentieren
  • Bommel

    An sich nicht schlecht. Nur das Gehäuse sieht aus wie“Plaste und Elaste aus Schkopau.

    25. Mrz 2014 | 22:02 Uhr | Kommentieren
    • Steijner[Original]

      @Bommel

      Ist aber Aluminium, Du Vogel

      26. Mrz 2014 | 9:49 Uhr | Kommentieren
  • Ronny

    Htc hat aber leider wie ich finde eine richtig scheiss oberfläche die total verbuggt ist
    4 von 5 meiner freunde die’n htc one haben mussten sie es einschicken oder bei leuten nachfragen die ahnung haben
    Die boxen gehen leider auch sehr schnell schrott und fangen an zu furzen die kamera ist echt mittelmäßig vorallen bei dunkelheit habe ich 2 videos bei bekannten gesehen der eine mit dem one der andere mit dem s4 (und obwohl ich samsung hasse) das video des s4’s war deutlich besser und fast ohne rauschen (natürlich noch immer kein vergleich zum 5s) ansonsten ist das htc eigntl relativ gut
    Cih würde bei android aber GANZ deutlich zum Xiaomi MI3 oder 2s greifen (könnt ihr ja mal angucken)
    PS: meine obrige meinung kann ich nur daraus ziehen was ich bei meinen freunden EtC. Mitbekomme also soll sich jeder mal ne eigene meinung bilden

    26. Mrz 2014 | 17:45 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen