OS X Mavericks: Verbreitung liegt inzwischen bei 40 Prozent

| 10:44 Uhr | 0 Kommentare

Seit der Veröffentlichung von OS X Mavericks sind inzwischen fünf Monate vergangen. Bisher liegt die Verbreitung in den USA und in Kanada bei etwa 40 Prozent, wie die Web-Statistikfirma Chitika am Donnerstag in einem neuen Bericht konstatiert.

chitika mac os x versions verteilung statistik 03-2014

Diese Analyse spiegelt den Stand in der dritten Märzwoche wider. Die übrigen 60 Prozent teilen sich weitgehend auf die voran gehenden drei Versionen von OS X auf. Chitika misst die Verbreitung anhand der Netzaktivität, die von den Systemen ausgeht.

Der starke Anstieg der Verbreitung legt nahe, dass die Strategie Apples zur kostenlosen Vergabe des Systems aufzugehen scheint. Verglichen mit der Vorgängerversion Mountain Lion ist der Erfolg durchschlagend: Mountain Lion hatte nach 14 Monaten noch nicht einmal diesen Stand erreicht.

Vergleicht man die aktuellen Zahlen aber mit der Geschwindigkeit, wie die Nutzer Apples mobile Betriebssystem annehmen, dann stellt iOS OS X noch in den Schatten: iOS 7 hält momentan einen Anteil von 85 Prozent. Doch beide Größen sind auch wieder nur bedingt vergleichbar, da die durchschnittliche Nutzungsdauer der Macs viel größer ist als die von iOS-Geräten und auch die Nutzerbasis sich ganz anders zusammensetzt.

Apple arbeitet bereits an OS X 10.10 und somit am Nachfolger von OS X Mavericks. Neben neuen Features wird Apple auch deutlich am Design arbeiten und iOS und OS X näher zusammenbringen.

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen