Sonos harmoniert nun auch mit Google Play Music, direktes Streaming möglich

| 15:43 Uhr | 2 Kommentare

Neuerungen aus dem Hause Sonos. In unserem ausgiebigen Sonos Test sind wir unter anderem ausführlich darauf eingegangen, dass Sonos mit Streaming-Anbietern wie Spotifiy, Napster und Co. zusammenarbeitet, so dass diese ihre Streaming-Angebote direkt auf die Sonos Boxen bringen können. Am heutigen Tag erweitert Sonos sein Engagement und nimmt Google Play Music mit ins Boot. Doch dies ist nicht die einzige Neuerung, die Sonos am heutigen Tag zu vermelden hat. Sonos öffnet sich und lässt erstmals ein Streaming von einer Dritt-Anbieter-App in Richtung der Sonos Boxen zu. Bislang war dies nur über den Sonos Controller möglich.

sonos_google_play

Wir holen nochmal etwas aus. Bei Sonos handelt es sich um ein Multiroom-Lautsprechersystem. Sonos bietet verschiedene Lautsprecher an (z.B. Sonos Play 1 oder Sonos Play 5, die ihr in den eigenen vier Wänden oder wo auch immer platzieren könnt. Anschließend bestimmt ihr, welche Musik wo abgespielt wird. Es kann in allen Räumen der gleiche Sound über die Lautsprecher geschickt werden, ihr könnt aber auch in allen Räumen unterschiedliche Songs, Streams, Radiosender etc. abspielen.

Gesteuert wird dies über den Sonos-Controller. Dieser lässt sich z.B. auf dem iPhone, iPad oder Android-Geräten installieren. Über die Sonos-App bestimmt ihr, was wo abgespielt werden soll. Dabei habt ihr Zugriff auf verschiedenen Musik-Streaming-Dienste. Dieser werden am heutigen Tag durch Google Play Music erweitert.

Sonos_app_google_play

Während ihr in den unterschiedlichsten Apps Apples AirPlay Technologie nutzen könnt, um Musik auf AirPlay fähige Lautsprecher zu streamen, ging Sonos bislang einen anderen Weg. Hier war die Sonos-App die zentrale Steuereinheit. Nun öffnet sich Sonos ein Stück weit.

Wir investieren weiterhin in die Art und Weise, in der du deine Musik in deinem Zuhause steuerst, erlebst und dabei viele verschiedene Dienste über mehrere Räume hinweg sammelst und verwaltest. Wir haben jedoch auch erkannt, dass es von Vorteil ist, wenn du deine Musik direkt von den Diensten aus auf Sonos wiedergeben kannst, die du schon vor dem Betreten deines Zuhauses verwendest. In Google Play Music haben wir einen großartigen Partner gefunden, um diese Vision weltweit umzusetzen. Zusammen haben wir ein Musikerlebnis geschaffen, das das Zusammenspiel von Medien, Geräten und Sound in deinem Zuhause neu definiert.

Ab sofort können Anwender über die Google Play Music App auf ihrem Android-Gerät direkt auf Sonos streamen.  Inwieweit diese Funktion auch auf dem iOS-Pendatn landet, ist bislang unbekannt.

Hier findet ihr alle Informationen zu Sonos

Kategorie: Apple

Tags: ,

2 Kommentare

  • Lapje

    Das Sonos zum ersten Mal sich anderen Anbietern öffnet stimmt nur bedingt. Bereits mit der Audio-Station von Synology konnte direkt auf die Sonos-Player zugegriffen werden.

    11. Apr 2014 | 8:51 Uhr | Kommentieren
  • Somaro

    Ich glaube dass ist der erste Hersteller, der erst Android integriert hat anstatt iOS.
    Was ist nur aus der Welt geworden….

    12. Apr 2014 | 18:46 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen