iTunes: 800 Millionen Konten, 5,2 Milliarden Dollar Umsatz, 70 Milliarden App-Downloads

| 13:10 Uhr | 1 Kommentar

Im Rahmen der Q2/2014 Quartalskonferenz ist Apple am späten gestrigen Abend auch auf den iTunes Store eingegangen. Das Q2/2014 umschließt die Monate Januar bis März 2014 und zeigt, dass iTunes ein immer wichtigeres Segment bei Apple einnimmt. Besonders der App Store ist für das starke Wachstum verantwortlich.

itunes11_thumb

Im letzten Quartal gaben Apple Kunden die stolze Summe von 5,2 Milliarden Dollar im iTunes Store (inkl. App Store) aus. Dies bedeutet ein Wachstum von 24 Prozent im Jahresvergleich. Doch nicht nur im Hinblick auf das Q2/2013 konnte sich Apple steigern, auch das starke Weihnachtsquartal (4,7 Milliarden Dollar Umsatz) konnte Apple hinter sich lassen. Während Apple auf der Quartalskonferenz im Januar angab, dass der App Store über 65 Milliarden App-Downloads verzeichnete, wurde mittlerweile die Marke von 70 Milliarden App-Download durchbrochen.

Zudem gab Apple an, dass das Unternehmen mittlerweile auf 800 Millionen iTunes Accounts blickt, bei den meisten dieser Accounts sind Kreditkarten-Daten hinterlegt. Im Juni 2013 waren es „nur“ 575 Millionen iTunes Accounts. Ein starkes Wachstum.

Seit längerem wird darüber spekuliert, dass Apple ein mobiles Bezahlsystem einführen wird. Die 800 Millionen iTunes Konten stellten in jedem Fall eine sehr gute Basis für einen Bezahldienst dar.

Kategorie: Apple

Tags: ,

1 Kommentare

  • MrUNIMOG

    Ausgehend von. nur einem Konto pro Person wäre damit über ein Zehntel der Menschheit Apple-Kunde! Beeindruckend, auch wenn es tatsächlich wohl weniger sein dürften.

    24. Apr 2014 | 18:46 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen