Google Drive 3.1: Update bringt diverse Neuerungen

| 6:55 Uhr | 0 Kommentare

Apple nennt es iCloud Drive, bei Microsoft heißt es OneDrive und Google nennt seine Online-Festplatte Google Drive. Nun hat der Suchmaschinen-Riese seiner Google Drive App für iPhone, iPad und iPod touch ein Update auf Programmversion 3.1 spendiert.

google_drive31

In den Release-Notes heißt es

  • Ansicht für eingehende Dateien: Für Sie freigegebene Dateien werden bei Eingang sofort eingeblendet.
  • Aktivitäten-Stream: Änderungen an Dateien und Ordnern, die Sie oder andere vornehmen, können Sie im Detailbereich sehen.
  • Sie können für Dateien oder Ordner festlegen, dass jeder, der über den Link verfügt, diese ansehen, kommentieren oder bearbeiten kann.
  • Schnelleres Hochladen von Bildern und Videos
• Fehlerkorrekturen und verbesserte Leistung

Google Drive 3.1 ist knapp 30MB groß, verlangt nach iOS 7.0 und liegt als Universal-App in deutscher Sprache für iPhone, iPad und iPod touch vor.

Kategorie: App Store

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.