iPad Air 3 soll angeblich IGZO Display erhalten

| 16:03 Uhr | 0 Kommentare

Immer mal wieder tauchte in den letzten Jahren das Gerücht auf, dass Apple bei einer der nächsten iOS-Gerätegenerationen auf ein Indium Gallium Zink Oxid (IGZO) Display setzen wird. Bislang haben den Einsatz eines solches Displays weder beim iPhone, iPad noch bei den Macs erlebt.

ipad_air_612px

Auch wenn noch nicht einmal das iPad Air 2 auf dem Markt ist, taucht eine erste Randnotiz zum iPad Air 3 auf. Bei der dritten iPad Air Generation soll es dann endlich mit dem IGZO Display soweit sein. Reine Spekulation? Gute Frage.

Laut der koreanischen Webseite ETNews (via GforGames) wird die IGZO Dispalytechnologie noch nicht beim iPad Air 2 zum Einsatz kommen. Nach wie vor, so der Bericht, sieht sich Hersteller Sharp mit Problemen konfrontiert, so dass nicht ausreichend Stückzahlen zur Verfügung gestellt werden können. Die Tatsache, dass auch Samsung und LG intensiv in die IGZO Technologie investieren, könnte der Angelegenheit in der Tat im kommenden Jahr deutlich Schwung verleihen, so dass das iPad Air 3 davon profitieren könnte.

IGZO Displays haben den Vorteil, dass sie bei niedrigen Leistungsanforderungen einen breiten Blickwinkel und hohe Farbgenauigkeit bieten. Ob IGZO überhaupt in einem der iOS-Geräte landet, bleibt abzuwarten.

Kategorie: iPad

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen