Apple spendet 1,2 Millionen Euro für Erdbeben-Opfer in China

| 19:59 Uhr | 0 Kommentare

Ihr werdet es vielleicht mitbekommen haben. China wurde vor wenigen Tagen von einem verheerenden Erdbeben heimgesucht. Mehrere Hundert Menschen sind in der südchinesischen Provinz Yunnan ums Leben gekommen. Das Erdbeben der Stärke 6,5 verletzte zudem mehrere Tausen Menschen. Häuser stürzten ein, Kommunikations- und Stromleitungen wurden unterbrochen. Nach wie vor laufen die Aufräumarbeiten.

https___www.apple.com_cn_

In einer Mail an Mitarbeiter (via 9to5mac) drückt Apple CEO Tim Cook sein Mitgefühl aus

Team,

unser Mitgefühl gilt den Menschen in der chinesischen Provinz Yunnan, die von einem verheerenden Erdbeben der Stärke 6,5 am vergangenen Wochenende heimgesucht wurden. Fast 600 Menschen starben und über 2.400 wurden vom schlimmsten Erdbeben der letzten 100 Jahre in der Region verletzt. Hilfskräfte haben 230.000 Menschen evakuiert, die aus ihren Häusern vertrieben wurden. Der Weg zum Longtoushan Township, dem Epizentrum des Bebens, wurde durch Erdrutsche blockiert, so dass die Rettungsarbeiten eine große Herausforderung darstellen. Apple ist bereit zu helfen. Wir beteiligen uns mit einer finanziellen Spende, um die Arbeit von Mercy Corps und  CFPA (China Foundation for Poverty Alleviation) zu unterstützen. Die Tragödie in der Provinz Yunnan beschäftigt die Apple Community. Apple hat über 6500 Mitarbeiter in China und Hong Kong und blickt auf eine wachsende Entwickler-Gemeinde sowie zahlreiche Mitarbeiter in der Apple Zulieferkette. Unsere Gedanken sind bei den Opfern und deren Familie.

Tim

Crienglish weiß zu berichten, dass sich Apple mit 10 Millionen Yuan oder umgerechnet 1,2 Millionen Euro an der Hilfe beteiligt. Bereits in der Vergangenheit hat sich Apple bei Naturkatastrophen an Spendenaktionen beteiligt und die Hilfsarbeiten unterstützt. Der ein oder andere wird jetzt denken, dass Apple etliche Milliarden Dollar auf der hohen Kante liegen hat und sich nur mit 1,2 Millionen Euro beteiligt. Hallo? Apple ist nicht die Wohlfahrt und so manch ein Unternehmen könnte sich eine Scheibe von Apple abschneiden, wenn es um solche Spendenaktionen geht. Wir sehen das Positive und begrüßen es, dass sich Apple mit einem Millionenbetrag beteiligt. Das Mitgefühl drückt Apple zudem auf der chinesischen Webseite aus.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen