Apple will Retail Stores in den Vereinigten Arabischen Emirate eröffnen

| 19:07 Uhr | 0 Kommentare

Weltweit betreibt mehrere Hundert Apple Retail Stores. Diese verteilen sich jedoch nur auf ein paar Hände voll Länder. Hierzulande betreibt Apple 13 eigene Ladenlokale, unter anderem in Düsseldorf, München, Frankfurt und Berlin. Hannover steht nach wie vor aus. Nach und nach erweitert Apple sein weltweites Vertriebsnetz und eröffnet regelmäßig neue Stores.

vae_stellenanzeigen

Im nächsten Schritt möchte Apple eine weitere bedeutsame Region erschließen, so geht es zumindest aus verschiedenen Stellenanzeigen hervor. Die Rede ist von den Vereinigten Arabischem Emiraten. Zwar gibt es keinerlei Hinweise darauf, wo Apple den Store eröffnen wird, die Tatsache, dass Apple die Stellenanzeigen bereits online gestellt hat, deutet jedoch daraufhin, dass die Planungen im vollen Gange sind und Anfang 2015 der erste Store eröffnen könnte.

Bei den Vereinigten Arabischen Emiraten handelt es sich um eine Föderation von sieben Emiraten (u.a. Dubai und Abu Dhabi), die am persischen Golf liegen. Die Region gilt als fortschrittlich und technisch weit entwickelt. 9 Millionen Menschen leben in den VAE und es heißt, dass 85 Prozent zugewandert sind. Viele Millionen Touristen besuchen jährlich die Region.

Mit den Stellenanzeigen sucht Apple unter anderem Market Leader, Manager, Experts, Creatives und Specialists. (via ifo)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen