Erscheint Apples iWatch erst 2015?

| 21:06 Uhr | 4 Kommentare

Schenkt man den neuesten Berichten von KGI Securities Analysten Ming-Chi Kuo glauben, werden wir dieses Jahr keine iWatch an unserem Handgelenk tragen können. Verschiedene Branchen Experten haben schon eine späte Veröffentlichung der iWatch vermutet. Auch Ming-Chi Kuo befürchtet, dass die aufwändige Herstellung der Smartwatch eine Markteinführung in diesem Jahr unwahrscheinlich macht.

iWatch Todd Hamilton

Hauptgrund wird laut Kuo die flexible AMOLED Technik und das verwendete Saphirglas-Display sein. In diesem Zusammenhang hat der Analyst bereits in seinem July-Bericht einen Start der Massenproduktion der iWatch für November vorausgesagt.

In der Vergangenheit hat Ming-Chi Kuo schon oft mit seinen Analysen überzeugt, ob er auch dieses mal richtig liegt, erfahren wir hoffentlich bald. Blickt man auf Apples Produktpräsentationen zurück, ist es durchaus möglich, dass Apple die iWatch Monate vor der Veröffentlichung ankündigt. Beispielweise wurde der Mac Pro auf der WWDC im Juni der Öffentlichkeit vorgestellt, bevor er im Dezember in den Verkauf ging. Auch das erste iPhone stellte Steve Jobs ganze sechs Monate vor dem Verkaufsstart vor.

Wir gehen davon aus, dass Apple den Monat September für das iPhone 6 reserviert hat. Im Oktober könnte die iWatch folgen und uns die Wartezeit wahrscheinlich noch schwerer machen. (via)

Kategorie: Apple

Tags:

4 Kommentare

  • Nick

    Ich will aber für Eddy Cue hoffen, dass die iWatch dieses Jahr noch präsentiert wird. Wann sie in den Handel kommt, ist dann irrelevant für mich, kaufen tue ich es sowieso nicht. Aber technik-interssiert bin ich dennoch. Cue hatte schließlich von dem größtem Produkte-Portfolio der letztem 25 Jahre für dieses Jahr gesprochen, also sollen sie auch liefern.

    19. Aug 2014 | 21:12 Uhr | Kommentieren
  • Nils

    Es kann immer unvorhergesehene Probleme geben, die viel Monate vorher nich nicht absehbar waren. Außerdem wird die Ankündigung bei einer komplett neuen Kategorie – wie im Artikel richtig dargestellt – ohnehin Monate vor dem Erscheinen erfolgen. Selbst wenn sie es Anfang September ankündigen würden, wäre ich eher überrascht, wenn sie zum Weihnachtsgeschäft schon verfügbar wäre.

    19. Aug 2014 | 21:58 Uhr | Kommentieren
  • Doenertier
    19. Aug 2014 | 23:25 Uhr | Kommentieren
  • Lloigorr

    Hab ja neulich schon zu diesem Thema vermutet, dass wir die iwatch dieses Jahr nicht mehr sehen. Immerhin haben wir bisher noch keine Leaks zu einzelnen Komponenten gesehen, weshalb ich meine, dass sie noch nicht weit genug entwickelt ist.
    Bei lang ersehnten Appleprodukten gibt es ein paar Monate vor Verkaufsstart in der Regel Leaks 😉

    20. Aug 2014 | 12:34 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen