Moto 360: Ab Mitte Oktober für 249 Euro verfügbar

| 18:38 Uhr | 8 Kommentare

Bereits im März hat Motorola die Moto 360 Smartwatch im Rahmen der Android Wear Ankündigung erstmals gezeigt. Am heutigen Tag wurde die Moto 360 zur Internationalen Funkausstellung in Berlin ein zweites Mal präsentiert. Dieses Mal ist Motorola näher auf die Smartphone eingegangen, hat weitere Features, sowie den Erscheinungstermin und Preis genannt.

moto360_produktfoto

Bereits bei der Vorstellung im März konnte das runde Design viele Nutzer überzeugen. Ab Mitte Oktober können sich Kunden auch einen „tatsächlichen“ Eindruck verschaffen. In der zweiten Oktober-Woche will Motorola das Gerät auf den Markt bringen. 249 Euro ruft der Hersteller als unverbindliche Preisempfehlung auf.

Die Moto 360 verfügt über ein 1,5“ LCD Display mit 320 x 290 Pixel und Corning Gorilla Glass 3 Abdeckung. Ein TI OMAP 3 Prozessor, 512MB Ram, 4GB interner Speicher, ein Schrittzähler, ein optischer Herzfrequenzmesser sowie Bluetooth 4.0 sind an Bord. Der Akku besitzt eine Kapazität von 320mAh und soll einen ganzen Tag halten. Aufgeladen wird die Moto 360 kabellos per mitgelieferter Dockingstation. Desweiteren wird das Gerät mit IP67 als staub- und wassergeschützt angegeben.

Auf dem Gerät läuft Android Wear und die Moto 360 ist mit Smartphones mit Android 4.3 oder höher kompatibel. Zwei Modelle bietet der Hersteller an (helles Edelstahlgehäuse + graues Lederarmband sowie dunkles Edelstahlgehäuse + schwarzes Lederarmband).

Kategorie: Apple

Tags: ,

8 Kommentare

  • Paul

    Einen Tag Akkulaufzeit ist sehr bescheiden!

    05. Sep 2014 | 18:52 Uhr | Kommentieren
  • Elv

    COMPATIBILITY
    Smartphones running Android 4.3 or higher (check compatibility at g.co/WearCheck)

    05. Sep 2014 | 19:55 Uhr | Kommentieren
  • Luigi

    Das Ding ist der pure Sex! Biitte, Apple, geh beim Design in diese Richtung! Schade, dass die 360 nicht mit ios kompatibel ist.

    05. Sep 2014 | 21:17 Uhr | Kommentieren
  • Stephan

    Luigi, du sprichst mir aus der Seele. Daumen hoch.

    05. Sep 2014 | 23:03 Uhr | Kommentieren
  • resomax

    Das Ding ist der pure Klunker! 11 mm (!!!!!!) Dicke – das ist keine Smartwatch, das ist ein Smartstone!

    06. Sep 2014 | 5:29 Uhr | Kommentieren
    • Pingu501

      Dude, schonmal nen richtigen Chronographen in der Hand gehabt? Die sind auch net gerade dünn wie ein Brett …

      07. Sep 2014 | 14:50 Uhr | Kommentieren
  • Juemi

    Fantastischer Trailer, Uhr ist etwas groß aber trotzdem sieht sie super aus, bin gespannt was Apple bringt. Kommt ziemlich spät. 2

    06. Sep 2014 | 7:09 Uhr | Kommentieren
  • itom

    für den anfang nicht schlecht was design und features betrifft,aber: nur mit android handys benutzbar
    das neue samsung gear s geht dafür in die richtige richtung ,da völlig eigenständig: aber ein riesenteil,das ich nicht am gelenk haben will……also: sit and wait for the iwatch;-)

    06. Sep 2014 | 9:08 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen