iPhone 6 Plus: Namensgebung zum 5,5“ iPhone 6

| 19:21 Uhr | 7 Kommentare

Auch wenn wir viele Details rund um das iPhone 6 vermutlich schon kennen, gibt es ein paar Unbekannte, über die Apple am morgigen Dienstag aufklären wird. Unter anderem wird über die Displayauflösung des Gerätes sowie die Namensgebung noch wild spekuliert. Nun könnte es die Antwort zur Namensgebung geben.

iphone6_dummy5

iPhone 6 Dummy

5,5″ iPhone 6 = iPhone 6 Plus

In den letzten Wochen wurde bereits intensiv über die Namensgebung der kommenden iPhone-Generation diskutiert. Heißen die Geräte 4,7“ iPhone 6, 5,5“ iPhone 6, iPhone 6L, iPhone Air oder was auch immer?

Die japanischen Kollegen von Macotakara sind sich sicher, dass Apple das größere der beiden iPhone 6 Modelle iPhone 6 Plus nennen wird. Weiter heißt es in dem Bericht, dass das iPhone 6 sowie das iPhone 6 Plus genau wie der Vorgänger in den Farben spacegrau, gold und silber angeboten werden. Bei den Speichergrößen heißt es: 16GB, 32GB und 64GB. Von einem 128GB Modell ist den japanischen Bloggern nichts bekannt.

Nachdem Apple im vergangenen Jahr mit dem iPhone 5S und iPhone 5C erstmals in der iPhone-Geschichte zwei neue iPhones vorgestellt hat, könnten sich die Ereignisse in diesem Jahr wiederholen. Ein 4,7“ und 5,5“ iPhone stehen auf der Tagesordnung und während Apple die Geräte im letzten Jahr vom Namen her mit einem „S“ und „C“ unterschieden hat, könnte es in diesem Jahr mit einem „Plus“ getan sein.

iPhone 6 Plus: Macht das Sinn? Dieser Name könnte durchaus Sinn machen. Apple könnte dem größeren iPhone 6 nicht nur ein größeres Display spendieren, sondern beide iPhone 6 Modelle auch noch auf andere Art und Weise differenzieren. Erst heute haben wir gelernt, dass ein Unterschied im Landscape-Modus der Apps liegen könnte. Zudem könnte Apple eine leistungsstärkere Kamera verbauen und beim Display auf Saphirglas setzen, während das 4,7“ Modell auf Gorilla Glas setzt.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

7 Kommentare

  • Benjamin

    „iPhone 6 Plus“? NEIN!
    „iPhone 6+“? JA!

    08. Sep 2014 | 19:45 Uhr | Kommentieren
  • Ronny

    What? 6 plus wtf das ist voll der scheiss Name lieber 6L aber nicht plus

    08. Sep 2014 | 21:44 Uhr | Kommentieren
  • Niels

    @Ronny

    6L würde sich ja noch gut anhören, aber schon nächstes Jahr würde das aufhören, denn 6SL ist nicht mehr prickelnd. 6S Plus oder 6S+ passen aus meiner persönlichen Sicht besser..

    08. Sep 2014 | 22:36 Uhr | Kommentieren
    • M.

      „iPhone 6S+“ sieht irgendwie so aus wie ein Senioren-iPhone (65+) 😛

      09. Sep 2014 | 7:07 Uhr | Kommentieren
  • Benjamin

    Ich bin mal gespannt was auf dem 5C wird. 6C kann es nicht sein, denn das 5C war vorher genaugenommen das 5. Da es noch kein 6er gab, kann es kein 6C geben. Und 5CS klingt auch nicht gut.
    Wobei ich glaube, dass das 5C rausfällt und das Lineup dieses Jahr so aussieht: 5S, 6, 6+

    08. Sep 2014 | 23:03 Uhr | Kommentieren
    • Ulli

      Das könnte aber auch echt problematisch sein, da jetzt das 5S als immer noch top-ausgestattetes Gerät die Klasse der 4″ Geräte vertritt und somit durchaus den 6er Modellen den Rang ablaufen kann. Ich muß schon sagen, daß 4,7″ ja schon echt ne Ecke mehr sind. Bin mal gespannt.

      09. Sep 2014 | 10:15 Uhr | Kommentieren
  • Nick

    Es gibt nichts was mich am iPhone weniger interessiert als der Name. Hauptsache das Gerät funktioniert gut und macht mehrere Jahre seinen Dienst.

    08. Sep 2014 | 23:10 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen