iPhone 6 und iPhone 6 Plus: Neue 4,7“ und 5,5“ iPhones vorgestellt

| 21:14 Uhr | 22 Kommentare

Am heutigen Abend fand das zweite Apple Special Event des Jahres 2014 statt. Erwartungsgemäß hat der Hersteller aus Cupertino zwei neue iPhone Modelle präsentiert. Viele der in den letzen Wochen und Monaten aufgetauchten Gerüchte haben sich bestätigt. Apple bietet zukünftig größere Bildschirmdiagonalen an und hat zukünftig ein 4,7“ und ein 5,5“ Modell im Portfolio. Bei der Namensgebung hat sich Apple für iPhone 6 und iPhone 6 Plus entschieden.

iphone6

„iPhone 6 und iPhone 6 Plus sind die bedeutendsten Weiterentwicklungen in der Geschichte des iPhones,“ sagt Tim Cook, CEO von Apple. „Das iPhone ist das am meisten geliebte Smartphone der Welt mit der höchsten Kundenzufriedenheit in der Branche und wir machen es in jeder Hinsicht viel besser. Nur Apple kann die beste Hardware, Software und die besten Services kombinieren, um dieses bisher nie da gewesene Niveau zu erreichen, und wir glauben, dass die Kunden es lieben werden.“

Design

Wie bereits erwähnt hat sich der Großteil der Gerüchte bestätigt. Neben dem größeren Display setzt Apple auf ein flacheres Design. Das 4,7“ Modell ist 6,9mm dick und das 5,5“ Modell miss 7,1mm. Die Geräte wiegen 129g bzw. 172g. Der Powerbutton wurde zur besseren Einhandbedienung an die rechte Seite verlagert, genau so, wie es in den verschiedenen Leaks aufgetaucht ist. Auch Gerüchte zur Kamere bestätigen sich. Die Kameralinse ragt leicht aus dem Gehäuse heraus.

Display

Sprechen wir noch über die Displayauflösung der Geräte. beim 4,7“ iPhone 6 setzt Apple auf eine Auflösung von 1334 x 750 Pixel, beim 5,5“ Modell ist es Full-HD (1920 x 1080 PIxel). Im Querformat werden Apps zukünftig wie auf dem iPad dargestellt, das größere Display wird besser ausgenutzt. Aktuelle Apps werden einfach hochskaliert. Entwickler können ihre Apps anpassen, so dass die Apps von der neuen Displaygröße profitieren. Das Kontrastverhältnis liegt bei 1400:1 (iPhone 6) und 1300:1 (iPhone 6 Plus).

Farben und Speicherkapazität

Apple bietet das iPhone 6 und iPhone 6 Plus in drei Farben (silber, gold, spacegrau) an. Bei der Speicherkapazität gibt es Unterschiede zum Vorgänger. Zukünftig gibt es das iPhone mit 16GB 64Gb und 128GB.

Prozessor

iphone6_quer

In beiden neuen iPhone 6 Modellen kommt der A8 64-Bit Chip sowie M8 Motion Coprozessor zum Einsatz. Beide Modelle verfügen über den M8 Motion Coprozessor, der die Bewegungsdaten des Beschleunigungssensors, Gyrosensors, Kompasses und des neuen Barometers, welches den Luftdruck und die relative Höhe misst, sammelt. Der M8 Motion Coprozessor kann fortwährend die Bewegungsdaten des Nutzers erfassen, sogar wenn das Gerät im Ruhezustand ist und spart Batterielaufzeit für den Schrittzähler und andere Fitness-Apps, die den Beschleunigungssensor den ganzen Tag nutzen.

iSight-Kamera

Apple bewirbt die Kamera unter anderem mit den Begriffen neue 8-Megapixel iSight Kamera mit 1,5 µ Pixeln, Autofokus mit Focus Pixels, ƒ/2.2 Blende, Optische Bildstabilisierung (nur iPhone 6 Plus), True Tone Blitz ud vielem mehr. Es gibt eine verbesserte Gesichtserkennung, Panoramabilder mit bis zu 43MP.

iphone6_kamera

Videos werden in 1080p (30 oder 60 Bilder pro Sekunde aufgenommen. Es gibt Zeitlupenvideos (120 oder 240 Bilder pro Sekunde) Zeitraffervideos, cinematic Videostabilisierung und mehr.

FaceTime Kamera

Bei der FaceTime Kamera setzt Apple auf eine 1,2MP Kamera, 720p Video und mehr.

Akkulaufzeit

iphonw6_akkulaufzeit

Wir haben euch noch den passenden Screenshot angehängt. Apple könnte die Akkulaufzeit, insbesondere beim iPhone 6 Plus könnte diese deutlich geszeigert werden

Sonstiges

Zudem setzt Apple auf einen neuen LTE-Chip (150Mbps), einen neuen 802.11ac WiFi Chip Bluetooth 4.0 sowie NFC (mobiles Bezahlen in Form von Apple Pay). GPS, Glonass und viele weitere Features sind ebenso an Bord.

Preis und Verfügbarkeit

Das iPhone 6 sowie das iPhone 6 Plus lassen sich ab dem 12. September vorbestellen. Der Verkaufsstart erfolgt am 19. September. Das iPhone 6 kostet 699 Euro (16GB), 799 Euro (64GB) sowie 899 Euro (128GB). Das 32GB Modell entfällt. Das 64GB Modell ist somit um 100 Euro preiswerter geworden (Vergleich zum iPhone 5S). Das iPhone 6 Plus lässt sich für 799 Euro (16GB), 899 Euro (64GB) und 999 Euro (128GB) bestellen.

Nochmal etwas präziser zum Verkaufsstart. Beide Modelle werden über den Apple Online Store, Apple Stores, über Telekom, Vodafone, O2, Debitel und ausgewählte Apple Premium Reseller verfügbar sein. iPhone 6 und iPhone 6 Plus werden in Deutschland, USA, Australien, Kanada, Frankreich, Großbritannien, Hong Kong, Japan, Puerto Rico und Singapur am Freitag, 19. September erhältlich sein und Kunden können beide Modelle ab Freitag, 12. September vorbestellen.

Kategorie: iPhone

Tags:

22 Kommentare

  • Mike

    iPhone 7+ =D?

    Insider Infos?

    09. Sep 2014 | 21:27 Uhr | Kommentieren
  • Senuoy

    1200 FR für ein iPhone 6 5.5″ 128gb …..

    09. Sep 2014 | 21:28 Uhr | Kommentieren
  • Mazi

    Kann man im Deutschen onlinestore mit einer nicht Deutschen Kreditkarte bestellen?

    09. Sep 2014 | 22:09 Uhr | Kommentieren
  • tonicool

    Ab wieviel uhr am 12.9. wird das iphone denn vorbestellbar sein? Ab 0 uhr oder später?

    09. Sep 2014 | 22:14 Uhr | Kommentieren
  • Lugens

    Richtig ab wie viel Uhr am 12.9. kann ich bestellen und wann wird das Gerät verschickt, bzw. wann kann ich mit dem Postboten rechnen. „Shipped on 19.9.2014“ ist ja leider nicht delivered (ausgeliefert) sondern verschickt.
    Also wäre bestellen am 12.9. und direkte Abholung im Store am schnellsten, sehe ich das richtig, oder kann ich am 19.9. auch mit dem 6er per Post rechnen?

    Danke

    09. Sep 2014 | 22:52 Uhr | Kommentieren
  • Eddi

    Klingt doch ganz gut… Wüsste aber ehrlich nicht, ob ich 6 oder 6+ nehmen würde. Akkulaufzeit und Bildstabilisator sind zwar cool, aber das 6 ist deutlich kompakter und ja sonst im Grunde genau so schnell bzw. schneller weil weniger Pixel angesteuert werden.

    09. Sep 2014 | 23:21 Uhr | Kommentieren
  • Lugens

    Ich bin mit dem neuen Design sehr zufrieden und denke das sich dieses Gefühl noch verstärkt, wenn man ein neues 6er in den Händen hält.
    Schade das die Kamera nicht ein paar mehr Pixel erhalten hat, aber im Vergleich zum 5S ist sie sicherlich besser.

    Auch mit der Preispolitik bin ich zufrieden, da man nun zum Preis vom 5S 32GB ein 6er mir 64GB bekommt inkl. größerem Display und sämtlicher Verbesserungen. Klar man könnte auch unken und sagen: „Warum nicht 699,- und dafür 32GB als Einstiegsmodell“ aber mittlerweile hätte ich mich wohl eh für das 64er entscheiden und habe nun gefühlt 100,- gespart.

    Freu mich auf den 19.9.

    09. Sep 2014 | 23:47 Uhr | Kommentieren
  • Luigi

    Sie haben 32 Gig gestrichen und nicht die 16, Wtf?! Und mit dieser Linse will ich mich auch nicht so ganz anfreunden, aber sonst ist das Design schon nicht schlecht.

    Bei der Apple watch war ich allerdings sehr enttäuscht. Vom Design sowie auch von UI. Aber da könnte ich noch mit warm werden, mit dem richtigen Zifferblatt und Band. Aber das uI ist grässlich!

    10. Sep 2014 | 0:03 Uhr | Kommentieren
    • Eddi

      16GB sind halt für die Leute die auch die iCloud benutzen und sich Musik z.B. streamen lassen. Dann reicht der Platz dick für Apps und Kleinigkeiten.

      10. Sep 2014 | 0:07 Uhr | Kommentieren
  • dini

    Ich weiß gar nicht was Ihr alle habt, ich bin auch ein kritischer Nutzer ABER:

    Wenn das in der Praxis so gut funktioniert wie gezeigt können die anderen Hersteller einpacken !!!

    Klug finde ich auch die runde Navigation und die Vielfalt an Design und Bändern.
    Wie gesagt, überzeugt Sie in der Praxis werde ich Sie mir wohl kaufen, wenngleich nicht als Gold Edition !!!

    Was das iphone betrifft, eine tolle Weiterentwicklung, vorallem wenn Akku Ausdauer und Empfangsleistung tatsächlich besser geworden sind und Apple Pay auch hierzulande einsetzbar ist. Hoffe, für die NFC Technik wird es weitere nützliche Funktionen geben.

    Ich bin auf jeden Fall sehr zufrieden und hätte ich ein paar Flocken über wäre das iphone 6 plus mit 64 GB sofort gekauft und auch die Apple watch !!!!!!!!!!!

    10. Sep 2014 | 0:50 Uhr | Kommentieren
  • Moritz

    Mal ne Frage zu den zwei unterschiedlichen Displaygrössen bzw dpi und Auflösungen…ich Blick da net ganz durch was da jetzt besser ist bzw schärfer etc…und was es mit dem unterschiedlichen Kontrast auf sich hat?!?! Da der ja beim 6 er niedriger ausfällt als beim 6 Plus….

    10. Sep 2014 | 0:54 Uhr | Kommentieren
    • Eddi

      Da steht doch 1400:1 beim iPhone 6 und 1300:1 beim iPhone 6+, also ist der vom 6er besser als beim 6+. Das dürfte daran liegen, dass die Pixeldichte geringer ist und so die Qualität vom Display besser. Den Unterschied bei der Auflösung dürfte man bei beiden nicht merken, also beide sollten sich sehr sehr ähnlich sein, so ähnlich, dass ich davon niemals die Kaufentscheidung abhängig machen würde. Also eher gucken ob man mehr Display, Akkulaufzeit und den optischen Bildstabilisator haben will und dafür bereit ist 100 Euro mehr auszugeben und halt das größere Gewicht zu haben. Ich glaube ich würde zum kleineren Raten, aber müsste das erst im Laden sehen.

      10. Sep 2014 | 1:42 Uhr | Kommentieren
  • Moritz

    Ja das stimmt 🙂 schon gewöhnungsbedürftig so groß…die akkulaufzeit ist da schon ein großer Vorteil find ich…danke auf jedenfall Eddi

    10. Sep 2014 | 2:40 Uhr | Kommentieren
  • Chriss

    Wie geil das weisse Phone von vorn aussieht und wie hässlich von der Rückseite. Baaaah! Warum haben die diese Fläche innerhalb der dicken Srreifen nicht auch weiss gemacht? Dann würde das gar nicht so auffallen. Also oben und unten weiss wie beim 5er.

    10. Sep 2014 | 7:02 Uhr | Kommentieren
  • Luft

    Wie sieht denn das nun mit der bereits angesprochenen Uhrzeit für die Vorbestellung im Apple Store aus ? 12.9. ab 00:01 Uhr direkt ? Wird mein 3 iPhone sein aber das erste, welches ich direkt über Apple bziehen werde 😉

    10. Sep 2014 | 8:44 Uhr | Kommentieren
  • Fredi

    Die beide geräten haben kein Saphir oder Gorilla Glas ??

    10. Sep 2014 | 11:26 Uhr | Kommentieren
  • Lugens

    Bezüglich der Auslieferung habe ich bei weblogit.net folgende Info gefunden:

    „Die Vorbestellung ist offiziell ab dem 12. September 2014 möglich. Wer es direkt und ohne Vertrag kaufen möchte, kann an diesem Tag (ab 8 Uhr) im Apple Online Store seine Vorbestellung aufgeben.

    Der eigentliche Marktstart und damit der Start in allen Retail Stores, erfolgt eine Woche später am 19. September 2014 um 8 Uhr. Vorbesteller, die schnell waren und das Glück hatten, bekommen das iPhone 6 in der Regel an diesem Tag geliefert.“

    10. Sep 2014 | 11:59 Uhr | Kommentieren
  • Matze

    Also kein Saphirglas oder vergleichbares, und damit kein Schutz vor Kratzer und Bruch ohne Produkte anderer Hersteller?

    10. Sep 2014 | 13:17 Uhr | Kommentieren
  • Lukas

    Ich frage mich, wer 5,5″ braucht..
    Eine Bekannte hat sich letztens ein S5 gekauft und das ist mir persönlich schon viel zu groß, und das S5 ist noch 5,1″ groß.. Wie es dann mit 5,5 Zoll aussieht.. 😮

    10. Sep 2014 | 15:11 Uhr | Kommentieren
  • Felix

    Wie wird das dann ablaufen wenn man im Online Store vorbestellt? Kann man dann ach auf Rechnung bezahlen oder muss das per Kredikarte bzw. Bankeinzug gehen?

    10. Sep 2014 | 20:02 Uhr | Kommentieren
  • toniman27

    Ich hoffe man kann das iphone am freitag bei der vorbestellung im apple online store auch über paypal bezahlen?

    10. Sep 2014 | 22:51 Uhr | Kommentieren
  • toniman27

    Wird auch ne zahlung per paypal bei der vorbestellung im apple online store möglich sein?

    10. Sep 2014 | 23:58 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen