Apple will bis Ende 2014 80 Millionen iPhones 6 und 6 Plus ausliefern

| 16:02 Uhr | 0 Kommentare

Wenn es nach Apples Plänen geht, dann wird der Konzern bis Ende September 10 Millionen und bis Jahresende insgesamt rund 80 Millionen fertige iPhones der neuen Generation von seinen Zulieferern erhalten. Dies geht aus einem Bericht des Magazins DigiTimes hervor.

iphone_6_iphone_6_plus1

80 Millionen verkaufte iPhone 6 in 2014?

Apple habe bei den Produzenten auf diese Summe gedrungen. Ob das Soll tatsächlich erreicht wird, werden wir in ein paar Monaten erfahren.

Die Meldung von DigiTimes stimmt mit einem früheren Gerücht aus dem Juli überein, das damals schon vermutet hatte, dass Apple mit der Einführung des iPhone 6 dank großer Nachfrage eine neue Rekordmenge an Smartphones herstellen lassen wollte.

Es verbleiben allerdings auch noch Gerüchte, wonach die Zulieferer mit den hohen Bestellzahlen so ihre Schwierigkeiten hatten. Insbesondere bei der Herstellung des Displays für das iPhone 6 Plus gab es wegen geänderter Baupläne in der Vergangenheit Verzögerungen bei der Auslieferung.

Apple hält andererseits beide iPhone-Modelle für eine Vorabbestellung im Angebot. Am 19. September wird der Verkauf beginnen, dann sollte sich bald zeigen, ob die Negativschlagzeile von damals noch haltbar ist. Bereits ab dem 12. September lässt sich das iPhone 6 (Plus) vorbestellen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen