Steve Wozniak vom iPhone 6 begeistert

| 21:18 Uhr | 5 Kommentare

Wenn wir richtig informiert sind, ist Apple Mitbegründer Steve „Woz“ Wozniak zumindest auf dem Papier noch immer Apple Mitarbeiter. Dies ist allerdings rein symbolisch. An der Entwicklung von Produkten, Vermarktung etc. ist Woz nicht wirklich beteiligt. Die Tatsache, nach wie vor Apple Mitarbeiter zu sein, hielt Steve Wozniak bis dato nicht davon ab, hin und wieder das Unternehmen zu kritisieren.

woz_iphone6

Steve Wozniak vom iPhone 6 begeisert

Steve Wozniak ist Technik-Fan und neben seinem iPhone nutzte er parallel diverse Android-Smartphones. Da das iPhone aus seiner Sicht bisher nicht die richtige Displaygröße bot, vertraute Woz zusätzlich auf Android Smartphones. Mit dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus ändert sich dies. Der Apple Mitbegründer verabschiedet sich von seinen Android-Geräten und will zukünftig ausschließlich auf das iPhone setzen.

Jahrelang war Woz nicht 100-prozentig vom iPhone überzeugt. Seiner Ansicht nach bot ihm der Hersteller aus Cupertino nicht die richtige Displaygröße. Mit dem iPhone 6 (Plus) ändert Woz seine Meinung. Er werde alle seine Android-Smarpthones in Rente schicken, gab er gegenüber TMZ an. Er betonte, dass er unter anderem Apple Pay liebe und sich bereits auf das mobile Bezahlen freut.

Das größere iPhone scheint nicht nur Steve Wozniak anzusprechen. Wir sind gespannt, wieviele Android-Nutzer das wechseln und zu den größeren iPhone Modell greifen. (via CNET)

Kategorie: iPhone

Tags: ,

5 Kommentare

  • sixxo

    Überlege auch gerade ob ich von meinem Note 2 auf’s 6 Plus wechsel

    18. Sep 2014 | 22:42 Uhr | Kommentieren
  • salbei-bonbons

    der is ja cool drauf 😀

    18. Sep 2014 | 23:02 Uhr | Kommentieren
  • Deadrow

    Der arme Woz. Er ist einer der guten in diesem Gewerbe. Er tut mir ein wenig leid das er am Flughafen (?) von Spinnern belagert wird, die dämliche Fragen stellen.

    19. Sep 2014 | 2:04 Uhr | Kommentieren
  • DvdV

    Wenn man in der Branche ist, muss man mit den Geeks klar kommen 😉

    Lieber Macerkopf Leute: Es ist OK, mal nur 2 Zeilen zu schreiben. Warum schreibt man 2 Paragraphen mit dem identischen Inhalt? Werdet Ihr nach Wörtern bezahlt, oder seid Ihr so aus dem Häuschen, dass Woz kein Andriod mehr braucht, dass Ihr das nicht merkt?

    Was ich noch komisch finde, ist, dass Ihr zweimal schreibt, dass Woz aufgrund der Displaygrößen früher auf Androids zurückgreifen musste…

    Gemerkt wie blöd so Wiederholungen zu lesen sind?

    19. Sep 2014 | 9:18 Uhr | Kommentieren
  • TechnikDieBegeistert

    Ich bin auf jeden Fall einer der sich (endlich) von Android verabschieden und ein iPhone kaufen wird.
    Prinzipiell war ich schon immer ein iPhone Fan. Bisher haben mich aber verschieden Dinge zurückgehalten eines zu kaufen:
    1. Zu Beginn war es die leidige Telekom Exklusivität und die damit verbundenen grotesken Tarife.
    2. Anschließend war es die Illusion ähnliche/bessere Technik auf der Android Seite für dasselbe oder gar weniger Geld zu bekommen. Tatsächlich lesen sich die Specs der Androiden mit ihren 32 Kern CPUs mit 8 Gigaherz Takt und 16 Hexabyte RAM gut aber ich musste leider die Erfahrung machen dass es keine Hardware auf diesem Planeten gibt die so stark wäre dass sie Android (oder fairer Weise: die GUIs alla TouchWiz, Sense und Co.) diese nicht in die Knie zwingen könnte. Ruckeln ist leider immer inklusive.
    3. Und zuletzt hatte ich mich leider so sehr an einen größeren Bildschirm gewöhnt dass mit 4″ einfach zu wenig waren.

    Nun gibt es kein Hindernis mehr und ich kann endlich wechseln.

    19. Sep 2014 | 10:04 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen