Apple zieht iOS 8.0.1 Update zurück

| 20:54 Uhr | 14 Kommentare

Kurz vor 19 Uhr hat Apple iOS 8.0.1 veröffentlicht. Wir dachten „prima“, kurz nach der Freigabe von iOS 8.0 in der vergangenen Woche schiebt Apple bereits iOS 8.0.1 nach und bereinigt die größten Fehler. Die Release-Notes machten einen guten Eindruck. Unter anderem kündigte Apple Bugfixes für HealthKit-Apps und Drittanbieter-Tastaturen an.

ios8_aktuell

Apple zieht iOS 8.0.1 zurück

Soweit so gut. Bereits ein paar Minuten später häuften sich die Probleme zu iOS 8.0.1. Ein dermaßen großer Bug hatte sich eingeschlichen und iPhone 6 und iPhone 6 Plus finden kein Netz mehr und zudem funktioniert Touch ID auf den genannten Geräten ebenso nicht mehr.

In Cupertino dürften zahlreiche Software-Ingenieure ins Schwitzen gekommen sein. Aufgrund des schweren Bugs in iOS 8.0.1 hat Apple kurzerhand das Update zurückgezogen. Zumindest die beste Sofort-Maßnahme, so dass nicht noch mehr Anwender in den Genuss dieser Probleme kommen. Über die Softwareaktualisierung wird iOS 8.0.1 nicht mehr angezeigt.

Durch dies dürfte nur der erste Schritt sein. Alle Anwender, die iOS 8.0.1 auf die neuen iOS-Geräte bereits installiert haben, wollen schnellstmöglichst eine Problemlösung. Wir können nur hoffen, dass diese zeitnah geliefert wird.

Update 21:15 Uhr: Gegenüber John Paczkowski von Re/code (via Twitter) hat sich Apple zu Wort gemeldet. Man untersuche die Probleme und habe iOS 8.0.1 zurück gezogen.

In einem weiteren Tweet heißt es, dass Apple schnellstmöglichst neue Informationen bereit stellen wird.

Update_2 21:44 Uhr: So klapt das Downgrade von iOS 8.0.1 auf iOS 8.0.

Kategorie: iPhone

Tags:

14 Kommentare

  • iDany

    Gibts Erfahrungen wie schnell so ein Bug behoben wird? Wie lange wird mein iPhone 6 jetzt kein Netz haben?

    24. Sep 2014 | 21:05 Uhr | Kommentieren
    • Batman

      Angesichts der Dringlichkeit, wird es sich nur um Stunden handeln. Ich denke, Apple ist sich der Dringlichkeit bewusst 🙂

      24. Sep 2014 | 22:47 Uhr | Kommentieren
  • Lennart

    Glück gehabt, iOS hat mir kurz vor der Installation gesagt, dass das Update nicht verifiziert werden kann !!

    24. Sep 2014 | 21:13 Uhr | Kommentieren
  • Alex

    Mal eine Frage an den Ersteller dieses Post:

    Auf dem eingebetteten Foto ist „Congstar“ als Netzbetreiber eingeblendet. Wie kann ich das aktivieren das der Netzbetreiber angezeigt wird?

    24. Sep 2014 | 21:13 Uhr | Kommentieren
  • Enrico

    Also eins weiß ich. In Zukunft werde ich nicht mehr sofort wenn ein update kommt dieses installieren.
    Ab sofort werde ich warten was man nach einem Update so im Internet ließt.

    Das kann doch echt nicht sein. Jetzt habe ich ein Telefon dass ich nicht mehr als Telefon benutzen kann.

    24. Sep 2014 | 21:14 Uhr | Kommentieren
  • Habicht

    Nachdem Apple ja zum ersten Mal den Supergau voll und ganz ausspielt denke ich das Köpfe rollen werden. Sowas gab es noch nie! Also kann auch keiner sagen wie lange es dauert.

    24. Sep 2014 | 21:14 Uhr | Kommentieren
  • Nadine

    Du kannst es über iTunes wieder auf iOS 8.0 wiederherstellen, da das jetzt wieder die aktuelle Version ist.

    24. Sep 2014 | 21:18 Uhr | Kommentieren
  • Thomas

    Testen die auch mal die Updates ?

    24. Sep 2014 | 21:18 Uhr | Kommentieren
  • Habicht

    @Enrico. Bleibt nur noch die iPod Funktion. Ist scho heftig was da bei Apple abgeht. Ein Hüftschuss nach dem anderen. Am Mac hatte ich Xcode zur App Programmierung drauf. Alleine dieses Update hat dafür gesorgt das Mail und iTunes nicht mehr an Mac gingen. Habs gelöscht jetzt geht wieder alles. Aber das ist alles keine mache und weniger als halbfertig. Man merkt das der Druck bei den Herstellern immens hoch ist und die Kunden aufgrund der kurzen produktzyklen immer mehr Innovation und Neuerungen fordern. Aber irgendwann kann auch Apple es nicht mehr jeden recht machen.

    24. Sep 2014 | 21:20 Uhr | Kommentieren
  • Tim

    Bin schon Jahre im Software Bereich unterwegs um mir nichtmal ansatzweise ausmalen zu können, was für ein super Gau da gerade auf Apple zuläuft.

    24. Sep 2014 | 21:21 Uhr | Kommentieren
  • Mad

    Ohhhh jaaaa – die werden gerade richtig eine auf die Mappe bekommen. Das QS-Team wird sich schön warm anziehen müssen! Ich muss auch ganz ehrlich sagen, dass iOS 8 (habe ein iP6) ist so was von voll mit Fehlern, Bugs und Lags!! Wie oft ich dies seit dem Release bemerke … Betriebssystem, Foto, Kalender, Adressbucht und Siri … katastrophal – da bin ich anderes von Apple gewöhnt!

    24. Sep 2014 | 21:32 Uhr | Kommentieren
  • Grieche

    Hab auch ein geilen bug 😉 habs mal mim 5er aufgenommen

    http://youtu.be/nSrLsbgdzTA

    24. Sep 2014 | 21:49 Uhr | Kommentieren
    • Sebastian

      oh man 😀

      24. Sep 2014 | 22:45 Uhr | Kommentieren
  • Sebastian

    Gut, dass ich Fussball geguckt hab..

    24. Sep 2014 | 22:21 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen