Q4/2014: Wichtigste Fakten zu den Apple Quartalszahlen

| 8:47 Uhr | 0 Kommentare

Bereits gestern Abend sind wir auf die Apple Geschäftszahlen für das abgelaufene fiskalische Q4/2014 eingegangen. Dabei haben wir uns in erster Linie auf die nackten Zahlen konzentriert. Apple konnte in den Monaten Juli bis September 2014 bei einem Umsatz von 42,1 Milliarden Dollar einen Gewinn von 8,5 Milliarden Dollar verbuchen. Unter anderem führten 39,3 Millionen verkaufte iPhones, 12,3 Millionen iPads und 5,5 Millionen Macs zu dem Ergebnis.

q4_2014_iphone

Im Anschluss an die Bekanntgabe der reinen Zahlen standen Apple CEO Tim Cook und Apple Finanzchef Luca Maestri für Fragen von Analysten bereit. Zuvor gab es weitere Infos zum abgelaufenen Quartal. Die wichtigsten Aussagen haben wir für euch zusammen gefasst

  • iPhone 6 & iPhone 6 Plus sind in 38 Ländern verfügbar, Ende des Jahres i n115 Ländern
  • Es sei eine aufregende Zeit. Die Nachfrage sei in jedem Land höher als beim iPhone 5S
  • ältere iPhone Modelle noch immer sehr gefragt
  • In der EU konnte Apple die iPhone-Verkäufe um 20 Prozent steigern
  • iPhone in Unternehmen stark gefragt
  • Apple Watch erscheint Anfang 2015, weitere Infos folgen
  • Niemals konnte Apple mehr Gewinn und Umsatz in einem September-Quartal erreichen
  • App Store Umsatz wuchs um 36 Prozent im Jahresvergleich
  • über 85 Milliarden heruntergeladene Apps
  • Finanzjahr 2014: 183 Milliarden Umsatz, 243 Millionen verkaufte iOS-Geräte, 19 Millionen Macs
  • 437 Retail Stores weltweit
  • 20 Firmenübernahmen im Jahr 2014, allein 7 im September
  • Apple hat große Pläne für Beats
  • 5,5 Millionen verkaufte Macs (21 Prozent Wachstum)
  • 12,3 Millionen verkaufte iPads, höher als von Apple erwartet
  • iPad-Verkäufe in Japan wachsen um 46 Prozent
  • iTunes Store wächst um 22 Prozent
  • Retail Stores generieren Umsatz von 5,1 Milliarden (15 Prozent Wachstum)
  • 18.000 Besucher pro Woche pro Store
  • Dividende in Höhe von 0,47 Dollar festgelegt
  • iPhone wird weltweit in 200.000 Geschäften verkauft, iPad in 100.000 Geschäften

Im Laufe des Tages werden wir auf weitere Kernaussagen etwas intensiver eingehen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen