Corning Gorilla Glass 4: 80 Prozent aller Stürze werden überlebt

| 20:07 Uhr | 0 Kommentare

Auch wenn sich monatelang hartnäckige Gerüchte gehalten haben, dass Apple beim iPhone 6 & iPhone 6 Plus auf Saphirglas setzen wird, wissen wir längst, dass die Gerüchte schlussendlich nicht der Wahrheit entsprochen haben. Woran es schlussendlich gelegen hat (Insolvenv von GT? oder ob Apple überhaupt Saphirglas-Pläne für das iPhone 6 hatte), ist nicht bekannt.

gorilla_glass4

Auch beim iPhone 6 kommt, wie bei den Vorgängermodellen, Gorilla Glass von der Firma Corning zum Einsatz. Bereits in den letzten Jahren konnte der Hersteller das Glas verbessern. Mit Gorilla Glass 4 macht Corning abermals einen deutlichen Schritt nach vorne. Laut Hersteller überlebt das Glas 80 Prozent aller Stürze aus 1 Meter Höhe. Die bisherigen Gorilla Glass Generation sind laut Corning in über 3 Milliarden Geräte verbaut worden und mit der nächsten Generation will der Hersteller dafür sorgen, dass noch „ein paar“ weitere Geräte hinzukommen.

Wie Corning per Pressemitteilung bekannt gegeben hat, ist Gorilla Glass 4 doppelt so wiederstandsfähig wie jedes andere konkurrierende Glas auf dem Markt. Um dies zu erreichen, hat das Unternehmen etliche Fall- und Leistungstests durchgeführt und die Ergebnisse direkt in die Entwicklung einfließen lassen. In Kürze wird die vierte Gorilla Glas Generation für Hersteller von Mobiltelefonen und anderer Geräte zur Verfügung stellen. Sollte Apple auch beim iPhone 6S kein Saphirglas zum Einsatz bringen, so gibt es zumindest eine sehr gute Alternative. (Danke für eure Hinweise)

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen