Apple Watch: Verwirrung um Deutschland-Verkaufsstart

| 19:11 Uhr | 10 Kommentare

Verwirrung um den Apple Watch Verkaufsstart in Deutschland. Nach wie vor fragen wir uns, wann die Apple Watch in den Handel gelangt. Zwar hat Apple das Produkt bereits im September 2014 zusammen mit dem iPhone 6 & iPhone 6 Plus vorgestellt, der Verkaufsstart lässt allerdings noch auf sich warten. Apple spricht (teilweise) von Anfang 2015, dies stiftet allerdings Verwirrung.

apple_watch_anfang2015

Apple Watch: Anfang 2015 oder 2015

Es stellt sich die Frage, ob Apple vom Verkaufsstart der Apple Watch in den USA oder von einem bedingten internationalen Verkaufsstart spricht. Es wäre für Apple nicht untypisch, wenn ein neues Produkt zunächst nur in den USA erhältlich ist und wenige Wochen bzw. Monate später international in den Handel gelangt. So war es 2007 bei der ersten iPhone-Generation und ähnlich sah es 2010 beim iPad aus.

Von daher ist es durchaus wahrscheinlich, dass Apple ähnlich bei der Apple Watch vorgeht. Auf der US Webseite zur Apple Watch spricht Apple jeher von „Anfang 2015“. Auf den internationalen Webseiten war von „2015“ die Rede. Im Zuge der Überarbeitung der deutschen Apple Watch Webseite vor wenigen Tagen hat Apple die Verfügbarkeit ebenso auf „Erhältlich Anfang 2015“ geändert. Gleiches erfolgte auf weiteren internationalen Webseiten, so z.B. in Großbritannien.

apple_watch_erh_2015

Schnell keimte die Hoffnung auf, dass die Apple Watch in den USA, Deutschland und weiteren Händlern parallel in den Verkauf geht. Hierdrauf würden wir nicht wetten. Mittlerweile hat Apple die deutsche Apple Watch Webseite erneut überarbeitet und spricht wieder von „Erhältlich 2015“. Wir gehen davon aus, dass die Daten hier falsch von der US-Webseite übernommen wurden.

Läuft es wie folgt…

Folgendes Szenario ist durch vorstellbar. Apple bringt die Apple Watch zunächst nur in den USA in den Handel. Februar oder März ist denkbar. Der internationale Verkaufsstart, u.a. in Deutschland und Großbritannien, erfolgt zeitverzögert. Ende März oder April. Was meint ihr?

Kategorie: Apple

Tags:

10 Kommentare

  • Oli1397

    Ist mir heute auch aufgefallen. Ich hoffen nicht, dass Apple solch einen Schritt geht. Europa ist immerhin ne gute Geldquelle für Apple. Wenn es wirklich so kommt, dann lass ich mir eine von bekannten zuschicken.

    04. Jan 2015 | 19:22 Uhr | Kommentieren
  • Deadrow

    Ich glaub Apple wird gut daran tun erstmal nur US zu bedienen, solange keiner sich traut über die Akkulaufzeit der Apple Watch zu sprechen. Wenn bis heute noch nicht mal Gerüchteweise etwas aufgekeimt ist, sehe ich Schwarz für die Uhr des Giganten. (Die Amis kaufen eh jeden Scheiß, da wird ein Markt zu finden sein)

    Man sieht wie die Uhren anderer Hersteller überwiegend vor sich hindümpeln. Dabei haben einige eine moderate Akkulaufzeit. Wenn Apple mit einem Tag Laufzeit daherkommt, werden selbst Applefanatiker bei einem Preis von min. 350 Euro lieber weiterhin auf einen iPod Nano mit Watchband ausweichen oder eben eine Pebble, etc..

    Ich bin immer noch für eine Moto 360. (Design ist unschlagbar) wenn Google mal einsehen würde das man durch die Öffnung des Google Uhren OS für iOS wenigstens die Abverkäufe steigern könnte.

    P.S.: Mit dem Magnetclip der tollen Apple Watch macht ihr es nicht nur Dieben leichter eure Uhr vom Gelenk zu stibizen, auch die Schwerkraft/Zugkraft wird eure Investition schnell im Nirvana verschwinden lassen.

    04. Jan 2015 | 19:46 Uhr | Kommentieren
    • Gast

      Sagt wer….?

      05. Jan 2015 | 11:42 Uhr | Kommentieren
    • Gast

      Man kann sich ja über die Apple Watch streiten, aber eine Moto 360??? Das kann ja auch nicht ernst gemeint sein, eine Uhr, die aussieht als ob Tchibo-Designer back-to-Basic möchten, als Vergleich heranzuziehen. Zudem ist es letztlich auch piepegal, was die ganzen Kritiker sagen… Jedes der letzten iPhones wurde ja quasi in der Luft zerrissen wegen Akku, Software blabla. Dem Absatz hat es nicht geschadet und ich selbst habe noch NIE eine einzige schlechte Erfahrung gemacht und bin seit dem 3GS dabei…

      05. Jan 2015 | 16:03 Uhr | Kommentieren
  • Luigi

    Muss mich da Deathrow anschließen. Ich würde eine Moto 360 der Apple Watch definitiv vorziehen, wenn sie mit ios kompatibel wäre. Das Ding ist einfach die am besten designte smartwatch. Wobei ich grundsätzlich nur wenig an smartwatches interessiert bin, bisher.

    04. Jan 2015 | 20:02 Uhr | Kommentieren
  • Tom K.

    Und ich denke in 9 Ländern:
    USA, UK, Kanada, Frankreich, Deutschland, Auszralien, China (Hong Kong), Singapur und Japan.

    Der Rest muss warten.

    04. Jan 2015 | 21:00 Uhr | Kommentieren
  • Jabada

    Also meine Einschätzung ist folgende.
    Die Apple watch wird in den USA bitte bis Ende März auf den Markt geworfen. Dann im Juni auf der WWDC wird Tim Cook vermelden wie Toll doch die Verkaufszahlen im vergleich zu anderen Smartwatches waren und wird (wie bei einer Keynote nach dem Release des iPhones) aufzeigen das die Apple Watch von den USA in so viele andere Länder ,,gegangen“ ist und wird dann unter dem Typischen Apple-Selbstlob vermelden das die Uhr schon im August in der restlichen Welt in den Verkauf geht.

    04. Jan 2015 | 21:22 Uhr | Kommentieren
  • Eddi

    Hauptsache sie kommt wenn das Wetter wieder gut genug zum laufen ist 😀 Auch wenn ich Anfangs stark dagegen war (vor allem wegen des Designs), manche Funktionen bieten einfach einen ordentlichen Mehrwert, da ist der Preis auch ziemlich egal.

    04. Jan 2015 | 23:17 Uhr | Kommentieren
  • Gast

    Selbst wenn die AppleWatch nur die Zeit anzeigt
    und nach 5Std. geladen werden müsste… was
    nicht so ist, wird sie sich verkaufen wie die
    WarmeSemmel.
    Warum?
    Sie ist teuer und schön und von Apple.

    Mein Tip 25 Millionen bis Juni2015,
    mindestens 2Millionen von der Goldvariante
    für ca. 5000€.

    05. Jan 2015 | 11:48 Uhr | Kommentieren
  • Bernhard Prawer

    Es spricht vieles dafür, das die Apple Watch im April zeitgleich mit den USA auch in Europa erscheint, weil die Apple Store Verkäufer nicht nur in den USA, sondern auch in vielen anderen europäischen Ländern auf die Apple Watch geschult werden.

    15. Feb 2015 | 14:06 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen