Apple nennt Spezifikationen für Zubehör mit Lightning-Port

| 20:32 Uhr | 1 Kommentar

Im November vergangenen Jahres haben wir über ein MFi Event berichtet, auf dem Apple seine Zubehörhersteller über allerlei Dinge informiert hat. Es ging um Themen wie Lightning, iBeacons, HomeKit, Game Controller und einiges mehr. Apple gab bekannt, dass man Zubehörherstellern zukünftig erlauben werden, Lightning-Ports und somit den weiblichen Lightning Anschluss zu verwenden. Zubehör mit Lightning-Stecker haben wir bereits kennengelernt und zukünftig werden wir auch Lightning-Zubehör mit Lightning-Buchse erleben.

iphone5_lightning

Im Rahmen des MFi-Programms hat Apple nun Spezifikationen für Zubehör mit Lightning-Port genannt. Laut verschiedener Hersteller, die die von Apple informiert wurden, hofft Apple, dass Hersteller in erster Linie auf Lightning setzen und den micro-USB Anschluss ersetzen. Als Beispiele nennt Apple Docks, Akku-Cases, Spielecontroller, Kopfhörer und Bluetooth-Lautsprecher. Über diesen Anschluss kann z.B. weiterer Zubehör mit Strom versorgt werden.

Neben der reinen Lademöglichkeit, können Hersteller bei den Lightning-Buchsen auch auf „passthrough charging“ und Synchronisation setzen. Passthrough charging bedeutet in diesem Fall, dass ein Dock z.B. ein iOS-Gerät aufladen kann während Anwender Lightning-Kopfhörer zum Musik hören nutzen können. Pro Zubehörteil erlaubt Apple einen Lightning-Port.

Apple betont, dass ein weiterer Vorteil von Lightning ist, dass Zubehör schneller aufgeladen werden kann, als über USB. Noch wird es dauern, bis die ersten Zubehörartikel mit Lightning-Buchse auf den Markt kommen. Hersteller müssen Geräte entwickeln, diese von Apple zertifizieren lassen und erst danach gelangen diese unter dem MFI-Label in den Handel.

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • medispring

    Hoffentlich hat das demnächst erscheinende MacBook Air Retina 12″ einen Lightning-Port zum aufladen. Dann hätte man wenigstens schon mal genügend Kabel und Adapter zur Hand.

    16. Jan 2015 | 16:31 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen