Apple Watch benötigt ein Fünftel der weltweiten Saphirglas-Produktion

| 8:50 Uhr | 0 Kommentare

Apples Bedarf an Saphirglas schnellt mit der herannahenden Einführung der Apple Watch in die Höhe. Nach Angaben von Zulieferern wird der Konzern bald 18 Prozent des weltweit hergestellten Saphirglases für die Display-Produktion der Apple Watch brauchen, und das, obwohl gar nicht alle Apple-Smartphones mit dem Material ausgestattet werden.

Die Saphirglas-Produzenten sind bekannt

Der Analyst Matt Margolis von „Wall Street Forensics“ nannte gegenüber Cult of Mac zwei Apple Watch Zulieferer: die Firmen Aurora Sapphire und HTOT, welche das Rohmaterial liefern. Beide zählen zu den wichtigsten Anbietern auf dem Markt.

saphirglas-barren

Die eigentliche Display-Produktion liegt jedoch in den Händen der Unternehmen Lens Technology and Biel Crystal Manufactory, so Digitimes. Die beiden chinesischen Firmen sollen das Material zurecht schneiden und polieren. Sie werden derzeit als die einzigen Zulieferer Apples genannt.

Sie sind alte Partner des Konzerns. Bisher waren sie für die Fertigung der Kameralinse und des Fingerabdruckscanners der aktuellen iPhones zuständig. Das Vorhaben Apples, Saphirglas in größeren Mengen beim iPhone 6 einzusetzen, war mit dem plötzlichen Konkurs des Apple-Partners GT Advanced gescheitert. Nachdem man sich in Cupertino damit abgefunden hatte, ist nun der Bedarf an Saphirglas bei der Apple Watch wesentlich geringer, da das Display des iPhone 6 nicht aus Saphirglas besteht. Möglicherweise braucht Apple nun gar keine eigene Saphirglasfabrik mehr, könnte man sarkastischer Weise sagen.

Apple wird wohl nicht so viele Apple Watches wie iPhones verkaufen und zudem ist der Materialaufwand durch das kleine Smartwatch-Display der Apple Watch geringer. Für 2015 soll Apple laut Biel und Lens zwischen 15 und 20 Millionen Displays bestellt haben. Im Vergleich dazu kann man sich einmal die Verkaufszahl von 74,5 Millionen iPhones vor Augen führen. Sie stammt allein aus der Bilanz des letzten Quartals.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen