Umsatz: App Store erhöht Abstand zu Google Play Store

| 12:46 Uhr | 0 Kommentare

Blickt man auf die reinen Smartphone-Marktanteile von iOS, Android, Windows-Phone und Co., so zeigt sich, dass das mobile Google Betriebssystem weltweit deutlich die Nase vorne hat. Zwar gibt es lokale Unterschiede, nichtsdestotrotz liegt Android deutlich an der Spitze. Blickt man allerdings auf die Umsatzzahlen, die über die jeweiligen „App Stores“ generiert werden, so zeigt sich ein ganz anderes Bild.

12545-6570-150415-App_Annie-l

Umsatz: App Store erhöht Abstand zu Google Play Store

In den letzten Quartalen zeichnete sich ein Trend ab. Über den Google Play Store wurden deutlich mehr Downloads ausgeführt und gleichzeitig konnte der Google Play Store bei den Umsätzen ein Stück weit auf den iOS App Store aufholen, so das WSJ.

Im ersten Quartal 2015 verhält sich dies jedoch ein Stück weit anders. Nach wie vor werden immer noch deutlich mehr Downloads über den Google Play Store ausgeführt, allerdings erhöhte der App Store bei den Umsätzen wieder den Abstand zum Google Play Store. Mit deutlich weniger App-Download generieren Apple Kunden deutlich mehr Umsatz. Der App Store konnte seine Führung bei den Umsätzen um 10 Prozent ausweiten.

Der weltweite Umsatz über den App Store war ca. 70 Prozent größer als über den Google Play Store (im Bezug auf das Q1/2015). Im dritten Quartal 2014 war der Umsatz nur 60 Prozent höher. Insbesondere die hohen Umsatz in den USA und China sorgten für diesen Sprung.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen