Apple Watch Sport: Ion-X Display-Glas im Kratztest [Video]

| 9:46 Uhr | 5 Kommentare

Apple bietet drei unterschiedliche Apple Watch Kollektionen an, die sich unter anderem im Displayglas sowie dem Gehäusematerial unterscheiden. Bei der Apple Watch Sport setzt Apple auf ein Aluminium-Gehäuse und Ion-X Glas, bei der Apple Watch kommt Saphirglas und Edelstahl zum Einsatz und bei der Apple Watch Edition setzt Apple ebenso auf ein Saphirglas-Display und fertigt das Gehäuse aus 18 Karat Gold.

watch_sport_kratztest

Apple Watch Sport: Video zeigt Ion-X Display im Kratztest

Nachdem wir euch bereits vor ein paar Tagen gezeigt haben, wie sich das Saphirglas-Display im Kratztest schlägt, ist nun das Ion-X Glas der Apple Watch Sport an der Reihe. YouTuber Unbox Therapy konnte sich ein Ion-X Displayglas organisieren, welches für den Einbau bei der Apple Watch Sport vorgesehen ist.

Mit einem Messer, Stahlwolle, einem Schlüssel und Sandpapier wird der Kratztest auf dem Display durchgeführt. Das Ergebnis? Das Ion-X Display schlägt sich außerordentlich gut. Der Schlüssel, die Stahlwolle sowie das Messer können dem Display nicht wirklich etwas anhaben. Lediglich der Einsatz des Sandpapieres hinterlässt Spuren.

Im normalen Alltag dürfte das Display somit unbeschadet davon kommen. Nur im Extremtest und unter besonderen Konditionen lässt sich das Ion-X Display beschädigen. Es ist beruhigend zu sehen, dass man die Apple Watch Sport nicht in Watte packen muss, sondern ganz normal im Alltag benutzen kann.

Kategorie: Apple

Tags:

5 Kommentare

  • Eddi

    Das wird auch Kratzer bekommen, genau so wie Smartphones die man mit allem (außer Schleifpapier) bearbeiten kann. Aber bei der Lebensdauer ja auch nicht sonderlich relevant.

    22. Apr 2015 | 11:43 Uhr | Kommentieren
  • atx

    Hmm.. also mein iPhone 6 Plus hat mittlerweile schon deutlich mehr Kratzer als meine bisherigen iPhones (4, 5, 5s), gerade auch vorne auf dem Glas / Touchscreen – obwohl ich jetzt nicht wüsste, dass ich es irgendwo anders behandelt hätte. Das finde ich schon ein bisschen ärgerlich. Hoffen wir mal, dass die Watch es besser aushält – evtl. besorge ich mir sogar mal eine unauffällige Folie, falls es sowas mittlerweile gibt. Hätte vielleicht doch Saphir nehmen sollen :/

    22. Apr 2015 | 12:35 Uhr | Kommentieren
    • NotSure

      Das liegt an der exponierten Lage des Glases. Bei den vorherigen Modellen ist das Glas ganz leicht versenkt, während es beim iPhone 6 leicht heraussteht.

      „Das stimmt, der arbeitet wirklich nur fürs Geld“

      Ja so was aber auch, jemand der nur fürs Geld arbeitet! Wie gut, dass MKBH seine Videos nicht monetarisiert…

      Und zum Test: Der mag zwar nicht ganz alltagstäglich sein, zeigt jedoch trotzdem relativ genau, wo die Grenzen liegen. Denn auch im Staub befinden sich Sandkörner und daher kommt auch der Großteil der Kratzer auf Displays.

      22. Apr 2015 | 18:40 Uhr | Kommentieren
  • GreeneyeS

    Der Typ im Video nervt total…. Und das nicht zum ersten mal!
    Er versucht mit der Popularität der Apple Produkten an viele Klicks zu kommen und somit zum Geld.
    Welcher normaldenkender Mensch würde jemals mit seiner Apple Watch so grob umgehen? Keiner!
    Also das musste echt mal ganz deutlich gesagt werden!

    22. Apr 2015 | 12:42 Uhr | Kommentieren
    • Eddi

      Das stimmt, der arbeitet wirklich nur fürs Geld… Ich gucke auch lieber den Kram von Marques Brownlee (MKBHD), der macht die Videos wann er Zeit hat, versucht sie perfekt zu machen und nimmt auch Themen dran die nicht Millionen stumpfe Klicks produzieren. Außerdem kann er mit Apple und Android leben, das ist ganz angenehm wenn man selber auch nicht krass auf einer Seite steht.

      22. Apr 2015 | 13:53 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen