Online-Zeitungen bald billiger? EU will Mehrwertsteuer senken

| 15:33 Uhr | 1 Kommentar

Nur die wenigsten dürften wissen, dass „druckfrische“ Zeitungen mit dem vergünstigten Mehrwertsteuersatz von 7 Prozent besteuert werden, während ihre Online-Pendants mit dem normalen Steuersatz von 19 Prozent abgerechnet werden. Dies könnte sich jedoch mittelfristig ändern, zumindest wenn es nach der Europäischen Union geht.

zeitungskiosk_zeitungen

Online-Zeitungen bald billiger?

Im Rahmen einer Veranstaltung der deutschen Zeitungsverleger (BDZV) in Brüssel deutete EU Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker an, dass digitale Medieninhalte zukünftig auch mit dem ermäßigten Mehrwertsteuersatz versteuert werden. Der zuständige EU-Kommissar Pierre Moscovici werde sich in der ersten Jahreshälfte 2016 mit der Materie beschäftigten und eine entsprechende Initiative vorlegen, so das Handelsblatt.

Die aktuelle Regelung stammt aus dem Jahr 1991. Zum damaligen Zeitpunkt gab es noch keine Online-Zeitungen, so dass digitale Medieninhalte nicht mit in den Pool für die ermäßigte MwSt aufgenommen wurden.

Wenn die EU-Kommission – die Vorgängerkommission – nicht zur Kenntnis nimmt, dass inzwischen eine kleine Revolution stattgefunden hat und auf ihren bisherigen Regeln kleben bleibt, dann wird dies jetzt geändert“, sagte Juncker. Die EU brauche eine technologieneutrale Erhebung der Mehrwertsteuer.

In unseren Augen macht es durchaus Sinn, die aktuelle Regelung zu überdenken und auch die ermäßigte Mehrwertsteuer von 7 Prozent bei Online-Zeitungen anzusetzen. Inwiefern Zeitungsverleger die Ermäßigung an Endverbraucher weitergeben, bleibt abzuwarten.

Kategorie: iPad

Tags: ,

1 Kommentare

  • Peter

    Wow, lediglich ein Jahr Vorlauf (1. Halbjahr 2016!) für einen Vorschlag digitale Zeitungen in einen bereits bestehenden mehrwertsteuerreduzierten Pool aufzunehmen… Was mahlen denn da in Brüssel für Mühlen?

    08. Mai 2015 | 0:42 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.