US-Anwender gaben im Jahr 2016 durchschnittlich 40 Dollar im App Store aus

| 16:33 Uhr | 0 Kommentare

Apples Geschäft mit digitalen Inhalten brummt. Vergleicht man die Umsätze der Service-Sparte, zu denen App Store, iTunes Store und Co. gehören, so konnte Apple im letzten Quartal den Umsatz im Jahresvergleich um 18 Prozent steigern. Im Weihnachtsquartal verbuchte die Service-Sparte einen Gesamtumsatz von 7,2 Milliarden Dollar. In den kommenden vier Jahren soll der Umsatz verdoppelt werden.

US-Anwender gaben durchschnittlich 40 Dollar im Jahr 2016 im App Store aus

Eine aktuelle Analyse zeigt, dass Kunden durchschnittlich mehr Geld den je im App Store ausgeben. Im vergangenen Jahr lag der Umsatz pro US-Kunde bei rund 40 Dollar, ein Jahr zuvor waren es 35 Dollar.

Blickt man auf die einzelnen Kategorien im App Store, so zeigt sich dass User am meisten Geld für Spiele ausgeben. Waren es im Jahr 2015 25 Dollar, waren es ein Jahr später bereits durchschnittlich 27 Dollar. Die Spiele-Kategorie repräsentiert 80 Prozent der Gesamtumsatz im US App Store. Die zweit-größte Kategorie ist die Musik-Kategorie. Hier steigerte sich der Umsatz pro Nutzer von 3,40 Dollar auf 3,60 Dollar. Entertainment stieg von 1 Dollar auf 2,30 Dollar, beim Social Networking ging es von 1,80 Dollar auf 2 Dollar und die Kategorie Foto & Video steig beim durchschnittlichen Umsatz von 0,30 Dollar auf 0,70 Dollar.

Für den Anstieg in der Kategorie Entertainment war unter anderem Netflix verantwortlich. Der Streaming-Dienst bietet seit Ende 2015 die Möglichkeit an, Abos per In-App-Kauf abzuschließen.

Auch auf die Anzahl der installierten Apps hat Sensor Tower geblickt. Im Jahr 2015 waren durchschnittlich 35 Apps auf dem iPhone eines US-Kunden installiert, ein Jahr später waren es nur 33 Apps. Durchschnittlich 10 Apps stammen aus der Kategorie Spiele. Die Daten wurden übrigens von 132 Millionen aktiven iPhones in den USA erhoben.

Kategorie: App Store

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone 8 vorbestellen

Hier informieren

iPhone 8 bei der Telekom
iPhone 8 bei Vodafone
iPhone 8 bei o2

JETZT: iPhone 8 vorbestellen